Springe direkt zu Inhalt

Arbeitsgruppe molekulares Wirkstoffdesign (Prof. Dr. G. Wolber)

Die Arbeitsgruppe für computergestütztes Wirkstoffdesign unter der Leitung von Prof. Gerhard Wolber beschäftigt sich mit der in-silico Vorhersage von Arzneistoffwirkungen durch virtuelles Screening und der Modellierung von Struktur-Aktivitätsbeziehungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf 3D Pharmakophormodellen, der Entwicklung und Validierung von entsprechenden computergestützten Methoden, Bio-Aktivitätsprofilierung sowie liganden- und strukturbasierter Modellierung.

Die dreidimensionale Vorhersage der Interaktion von organischen Verbindungen mit biologischen Makromolekülen ermöglicht eine zielgerichtete Auswahl und Entwicklung von Wirkstoffkandidaten, wodurch universitäre Forschung praxisnah und industrierelevant wird. 

Highlights