Springe direkt zu Inhalt

Rising Star: Nachwuchsstipendien am Fachbereich

Bewerbungen auf das Rising-Star-Stipendium sind zu zwei Terminen im Jahr möglich.

Bewerbungen auf das Rising-Star-Stipendium sind zu zwei Terminen im Jahr möglich.
Bildquelle: TeeFarm auf Pixabay

Der Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität Berlin bietet herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen aus aller Welt Stipendien für einen zweijährigen Forschungsaufenthalt an. Im Rahmen des Programms „Rising Star“ können sich Interessierte bis zu vier Jahre nach ihrer Promotion bewerben. Voraussetzung ist, dass die Bewerber*innen weder ein Studium an der Freien Universität absolviert haben noch an einem ihrer Institute angestellt waren. Die Stipendienhöhe beträgt 2.500 Euro monatlich für zwei Jahre. Darüber hinaus werden Pauschalbeträge für Reisekosten, Familienmitglieder und Forschungskosten gewährt. Die Bewerbungsfristen sind 

  • 31. Mai (Auswahl erfolgt voraussichtlich im Juli)
  • 30. November (Auswahl erfolgt voraussichtlich im Februar)

Das Programm soll internationale Impulse in die Arbeitsgruppen und Forschungsnetzwerke des Fachbereichs bringen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden in Forschungsaktivitäten der gastgebenden Arbeitsgruppen und Forschungsnetzwerke eingebunden und publizieren gemeinsam mit diesen.

Bewerben können sich Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland. Für die Bewerbung sind ein Motivationsschreiben, ein Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis, eine zwei- bis vierseitige Skizze des Forschungsvorhabens mit Plänen für die Kooperation mit Arbeitsgruppen der Freien Universität sowie eine kurze befürwortende Stellungnahme von zwei Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie in elektronischer Form einzureichen. Bewerber*innen, deren Forschungsprojekt zwischen zwei verschiedenen Instituten des Fachbereichs angesiedelt ist (Institut für Biologie, Institut für Chemie und Biochemie, Institut für Pharmazie) und die daher gleichzeitig mit zwei AGs kooperieren wollen, haben bei gleicher Qualifikation ggf. höhere Erfolgschancen. Nach einer Zusage können sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten für eine der beiden Arbeitsgruppen entscheiden.

Bewerbungen werden an den Dekan des Fachbereichs adressiert und bis zu den angegebenen Fristen als eine pdf-Datei an folgende E-Mail-Adresse gesendet: graduate-center@bcp.fu-berlin.de

Für die Bewerbung sind in elektronischer Form einzureichen:

  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis
  • Beschreibung des Forschungsvorhabens mit konkreten Plänen für die Kooperation mit einer oder zwei Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität Berlin (2 – max. 4 Seiten)
  • Kurze Empfehlungsschreiben von zwei Arbeitsgruppen des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität Berlin (können von den Bewerber*innen eingereicht werden)
  • Eine Kopie der Promotionsurkunde (falls vorhanden)
Fragen zum Rising Star Programm beantwortet Frau Dr. Alette Winter, E-Mail: graduate-center@bcp.fu-berlin.de Weitere Informationen zur Ausschreibung als PDF finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Kontaktieren Sie bitte die Arbeitsgruppen unseres Fachbereichs, mit denen Sie gerne zusammenarbeiten möchten, rechtzeitig und selbstständig und besprechen Sie Ihre Forschungsskizze mit ihnen. Um eine passende Arbeitsgruppe zu finden, besuchen Sie bitte die entsprechenden Institutsseiten.
Für die Bewerbung akzeptieren wir ausschließlich Referenzschreiben von Arbeitsgruppen unseres Fachbereichs.