Springe direkt zu Inhalt

Forschung/Projekte

Labor AG Riedel

Labor AG Riedel
Bildquelle: Michael Fahrig

Die im Arbeitskreis Riedel durchgeführten Forschungsarbeiten werden im Wesentlichen von Fragestellungen rund um Halogenchemie geleitet.

Themenfelder und methodische Ansätze sind zum Beispiel die Untersuchung Fluor-Spezifischer Wechselwirkungen (SFB 1349), starker Oxidationsmittel (ERC HighPotOx), die Entwicklung neuartiger halogenierter Materialien, die Chemie der Supersäuren, die Synthese und Charakterisierung von Polyhalogenanionen, Peroxide und Ozonoiden sowie die Untersuchung von hohen bzw. extremen Oxidationsstufen und ungewöhnlichen Verbindungen mittels Matrixisolationsspektroskopie. Viele dieser Themen bedingen den Abgleich von Experimenten mit Quantenchemischen Rechnungen, die wir zum Teil selbst durchführen oder im Rahmen von Kooperationen durchführen lassen. Darüber hinaus ist unsere Forschung von dem Gedanken getrieben, eine nachhaltigere Halogenchemie zu etablieren, in dem, zum Beispiel, ressourceneffizientere Verfahren entwickelt, Recycling-Prozesse optimiert, oder neuartige Ersatzstoffe synthetisiert werden.