ERC Project HighPotOx

ERC CoG

ERC CoG

Das sehr gut bekannte Konzept der formalen Oxidationsstufen, das z. B. für Redoxreaktionen verwendet wird, ist eines der grundlegendsten in der allgemeinen Chemie. Im Bereich der sehr starken Oxidationsmittel wird jedoch auch der bekannte Oxido(-II)-Ligand redox-unschuldig und die Zuordnung von Oxidationszuständen wird unklar.

Sehr starke (Super-)Oxidationsmittel sind Verbindungen, deren Oxidationskraft die von elementarem F2 übersteigt. Jedenfalls muss nicht nur das molekulare Oxidationsmittel, sondern auch seine Wechselwirkung mit der Umgebung in verschiedenen Medien berücksichtigt werden, da diese seine intrinsische Oxidationskraft dramatisch beeinflussen.

Hier zielen wir auf die Untersuchung neuartiger konjugierter Oxidationsmittel/Lewis- oder Brønsted-Säuresysteme mit extrem hoher Oxidationsleistung. Diese neuen oxidieren Medien nutzen die Verbindung von hoher Oxidationsstärke und Lewis-/Brønsted-Supersäure. Die Erforschung und Entwicklung von Oxidationsmitteln ist in allen Bereichen der Chemie und darüber hinaus von grundlegendem Interesse.

Leider fehlt noch ein detailliertes Verständnis dieser grundlegenden Chemie. Das HighPotOx-Projekt wird uns bei der systematischen Entdeckung von Systemen mit hohem Anwendungspotenzial in Bezug auf Selektivität und Verfügbarkeit sowie von Oxidationssystemen mit hohem bis ultrahohem Oxidationspotenzial und in die chemische Terra incognita von fragilen Molekülen am Rande der Stabilität führen.