Springe direkt zu Inhalt

Pilotprogramm für Wissenschaftlerinnen in Laborfächern in Schwangerschaft u. Stillzeit

News vom 04.02.2021


Fonds für Wissenschaftlerinnen in Laborfächern in Schwangerschaft und Stillzeit


Freie Universität unterstützt kontinuierliche wissenschaftliche Partizipation von Nachwuchswissenschaftlerinnen

Mit einem Pilotprogramm unterstützt die Freie Universität Berlin die wissenschaftliche Partizipation von Nachwuchswissenschaftlerinnen während Schwangerschaft und Stillzeit sowie deren beruflichen Wiedereinstieg nach Mutterschutz und Elternzeit durch einen Fonds, der Sach- und Personalmittel zur Finanzierung zusätzlicher Maßnahmen zur Verfügung stellt.
Der Fonds wird in einer zweijährigen Pilotphase bis 30.06.2022 zunächst begrenzt den Fachbereichen Biologie, Pharmazie und Chemie sowie Physik angeboten.
Zur Beantragung ist das Antragsformular (Formulare,mehr ) auszufüllen und der Antrag durch Unterschrift der Fachbereichsverwaltung zu bewilligen. Die Antragsunterlagen der Wissenschaftlerinnen sind über die Fachbereichsverwaltung an das Büro der Vizepräsidentin für Gleichstellung und Diversity (VP2) zu richten.

Ansprechpartnerin: Lisa Antonia Schiller, 838 73121, lisa.antonia.schiller@fu-berlin.de

2 / 33