Springe direkt zu Inhalt

Entsorgung

Entsorgung von Chemikalien- und Lösemittelabfällen

Die Materialverwaltung nimmt Chemikalien- und Lösemittelabfälle zu regelmäßigen, aus organisatorischen Gründen relativ kurzen Zeiten zweimal bzw. einmal wöchentlich entgegen.

Es werden nur Abfallkanister angenommen, die fest verschlossen, nicht überbefüllt, dicht und korrekt beschriftet sind. Kanister, die diese Kriterien nicht erfüllen, müssen leider zurückgewiesen werden, da in den Sammelstellen keine für Umfüllungen in andere Kanister ausreichende Abluft vorhanden ist. Die Mitarbeiter/innen der Arbeitsgruppen erhalten leere Abfallkanister während der Annahmezeiten für Chemikalien- und Lösemittelabfälle und während der Schalteröffnungszeiten an der Ausgabe.

Die Entsorgung am Standort Takustr. 3 ist Montags und Donnerstags von 13:30 bis 13:50 Uhr (Entsorgungsraum 02.29) und am Standort Fabeckstraße 34/36 Dienstags von 13:35-13:50 Uhr (Entsorgungsraum V09).

  • Für die korrekte Befüllung der Abfallkanister entsprechend den Vorgaben sind die Mitarbeiter/innen der Arbeitsgruppen zuständig.

  • Zusätzlich stehen Informationen zum Abfallmanagement von der Technischen Abteilung zur Verfügung.

Tonerkartuschen, Batterien

Tonerkartuschen und Batterien können zur Ausgabezeit in der Materialenausgabe abgegeben werden.

Elektroschrott

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Elektroschrott an die Mitarbeiter der Pumpen- und Elektrowerkstatt, Herrn Fischer und Herrn Schwartze.

Weitere Hinweise zur Entsorgung finden Sie unter hier.