Chemikalien

Abgabe von Chemikalien

  1. Empfangsberechtigt sind die bei den jeweiligen Ausgaben angemeldeten Mitarbeiter der Bereiche Anorganische Chemie, Organische Chemie, Physikalische und Theoretische Chemie und Didaktik der Chemie im Institut für Chemie. Studierende aus den Arbeitsgruppen der genannten Bereiche und aus den Praktika der Chemie benötigen für den Empfang einen von einem zuständigen Assistenten unterschriebenen Empfangsschein.
  2. Mitarbeiter aus anderen Bereichen des Institut für Chemie benötigen für den Empfang ein offizielles Schreiben des Bereiches mit den üblichen Herkunftsangaben und mit Angabe der Substanznamen. Die Abgabe kann nur nach Maßgabe vorhandener Lagermengen erfolgen.
  3. Die Vereinbarungen der Materialverwaltungen im Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie untereinander bleiben unberührt.
  4. Die Abgabe von Chemikalien an Privatpersonen ist ausgeschlossen.

Die in der Materialverwaltung vorhandenen Chemikalien sind über das CLAKS-System einzusehen. Die Benutzergruppe der Materialverwaltung ist die 392. Über die Kombinationssuche im CLAKS ist eine spezifische Suche nach Substanzen möglich.