Springe direkt zu Inhalt

VeRidium - VR Science Education

VeRidium - Eine virtuelle Realität für wissenschaftliche Lehre

Neuigkeiten

Besuchen Sie uns auf der "Lange Nacht der Wissenschaften" für eine VR Demonstration. Ab 17 Uhr bis 23 Uhr, alle 30 Minuten, senden wir Sie in die Oktaederlücken elementaren Kupfers, lassen Sie die hexagonalen Schichten in Magnesium erkunden, oder einfach im raumzentrierten Wolfram abhängen. Keine Angst, alles ist virtuell - keine Atome bei diesen Versuchen zu Schaden kommen. 22. Juni 2024, Fabeckstr. 34-36, 14195 Berlin. Sie finden uns im ersten Obergeschoss über dem Foyer. 

Über VeRidium

VeRidium ist ein Plattform der virtuellen Realität für wissenschaftliche Lehrmodule, die derzeit auf Meta Quest 2 und Meta Quest 3 läuft. In der virtuellen Umgebung kann zwischen verschiedenen Modulen des wissenschaftlichen Curriculums ausgewählt werden um Lehrinhalte zu ergänzen. VeRidium ist kostenlos und wird (demnächst) als open-source Programm verfügbar sein, sodass sich die Plattform zu einem Gemeinschaftsprojekt weiterentwickelt. Alle Module sind peer-reviewed um wissenschaftliche Qualität zu garantieren. 

Herunterladen

VeRidium V1.0.1 ist im Quest Store verfügbar (externer Link). Direktes Herunterladen der apk zur manuellen Installation über SideQuest (Link)

Zusätzliche Ressourcen

Ein Video Tutorial (Englisch) zum Einsatz des Headsets und zum Starten von VeRidium aus der VR Umgebung als Einführung für Studierende. 

Bildschirmvideo der virtuellen Umgebung (Kupfer-Modul, Englisch)

Programmierer und Mitarbeiter gesucht

Wir erweitern VeRidium permanent und sind auf der Suche nach Programmier:innen (Unity) mit oder ohne wissenschaftlichem Hintergrund. Neue Kooperationspartner für zusätzliche Module sind herzlich eingeladen Kontakt aufzunehmen! Jegliches Feedback ist herzlich willkommen. 

Das Team

VeRidium ist eine multi-institutionelle, multi-nationale Zusammenarbeit. Gründung: Katherine Mirica (Dartmouth College), Huey-Wen Lin (Michigan State University), Kah-Chun Lau (California State University, Northridge), Günther Thiele (Freie Universität Berlin). Aktuelle Projektverantwortliche: Sebastian Habig (FAU Erlangen-Nürnberg), Katherine Mirica (Dartmouth College), Katharina Kuse (NatLab - Schülerlabor, Freie Universität Berlin), Andy Kotz (Dartmouth College), Malkanthi Karunananda (Saint Louis University), Christoph Tzschucke (Freie Universität Berlin), Julian Arnold (Hasso-Plattner Institut), Günther Thiele (Freie Universität Berlin). Ehemalige und aktuelle Mitarbeiter: Sayuri Magnabosco (Projektmanagement), Gia Kim (Design), Brendan Keane (Design), Andy Kotz (Programmierung), Siddharth Hathi (Programmierung), Megan Liu (Design), Brett Kidman (Design), Wylie Kasai (Design), Vico Lee (Programmierung), Alyssa Anderson (project management), Chelsea Joe (Design), Daniel Lubliner (Design), Julian Wu (Programmierung), Devon Starr (Programmierung), Apurva Srivastava (Projektmanagement), Anna Wu (Design), Alexander Huang-Menders (Programmierung), Julian Arnold (Programmierung). 

Datenschutz

VeRidium speichert und verwendet keine Daten. Vollständige Datenschutzerklärung (Englisch) hier

Finanzierung

Cottrell Collaborative, RCSA
CompX Faculty Grant, Neukom Institute
E-Learning Funding Programme, CeDiS
Neue Lehrmethoden/Inhalte im Chemiestudium, VCI

Kontakt: guenther.thiele@fu-berlin.de