Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Britta Tietjen

Britta Tietjen

AG Tietjen - Theoretische Ökologie

Institut für Biologie

Freie Universität Berlin

Professorin

Adresse
Freie Universität Berlin
Institut für Biologie
Königin-Luise-Straße 2/4, Gartenhaus
Raum 205
14195 Berlin
Sekretariat
Fax
+49 (0)30-838 453158

Sprechstunde

Dienstags, 9:00-10:00 Uhr
Nur nach vorheriger Anmeldung per Email.

Forschungsinteressen

  • Einfluss der Diversität auf verschienen Ebenen (von Traits zu Ökosystemen) auf ökosystemare Funktionen
  • Interaktionen zwischen Wasser und Vegetation in Trockengebieten, ökohydrologische Modellierung
  • Einfluss von Klimawandel, CO2 und Landnutzung auf Graslandsysteme und Savannensysteme
  • Ökosystemdienstleistungen, Ökosystemfunktionen
  • Ökosystemresilienz und die Rolle der Biodiversität

Lebenslauf

  • Seit 2019: W3-Professur für Theoretische Ökologie, Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie, Freie Universität Berlin
  • 2017-2019: W2-Professur für Biodiversität/Theoretische Ökologie, Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie, Freie Universität Berlin
  • 2011-2017: Juniorprofessur (W1) für Biodiversität/Ökologische Modellierung, Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie, Freie Universität Berlin
  • 2009-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
  • 2005-2009: Promotionsstudentin am Institut für Biochemie und Biologie, Universität Potsdam
  • 2004-2005: Diplomarbeit in der Abteilung Ökosystemanalyse, Umweltforschungszentrum (UFZ)
  • 2004: Studentische Hilfskraft am Institut für Umweltsystemforschung (USF), Universität Osnabrück
  • 2002-2003: Gastwissenschaftlerin am Canadian Environmental Modelling Centre,Trent University, Kanada
  • 2000-2005: Studium der Angewandten Systemwissenschaft, Universität Osnabrück
  • 1997-2000: Studium der Mathematik, Geographie, Biologie, Universität Göttingen

Publikationen

Siehe englische Seite.

Siehe Lehre

DCPS