Springe direkt zu Inhalt

Neurobiologie

© NatLab

© NatLab

An der Freien Universität erfolgt der Hochschulbetrieb zurzeit weitgehend kontaktfrei. Wir hoffen jedoch, dass wir im Dezember und Januar wieder Neurobiologiekurse in den Räumen des NatLab anbieten können. Sollte es das Infektionsgeschehen nicht zulassen, bieten wir wieder eine virtuelle Lösung an, in der Studierende Schüler*innen in digitalen Räumen bei der praktischen Auseinandersetzung mit authentischer neurowissenschaftlicher Forschung betreuen.



Angebot vor Ort:

In diesem Kurs werden Fliegen dressiert, "schäbigen" Nervenzellen  (Nervenzellen von Schaben) bei der Arbeit zugehört und die Eigenschaften von einem Nervenmodell ergründet. So lernen die Schüler*innen verschiedene Methoden der Neurobiologie kennen, mit denen Wissenschaftler*innen versuchen, hinter die Geheimnisse des Gehirns zu kommen. 

Zur Vorbereitung Ihres Besuchs im NatLab bitten wir Sie, Ihre Lerngruppe zum Besuch unserer Online-Plattform eNatLab Neurobiologie aufzufordern.


Digitale Alternative (je nach Infektionsgeschehen):

Die inhaltliche Basis für das digitale Angebot bietet das VirtualBrainLab (virtualbrainlab.de), ein Onlineangebot, das in Kooperation zwischen der Goethe-Universität und der Hertie-Stiftung entstanden ist. Hier stehen vier Versuche im Mittelpunkt:

(1) Zelluläre Ableitung von Aktionspotentialen von Neuronen des Blutegels

(2) Synaptische Verknüpfung zwischen P-Zelle und Retziuszelle des Blutegels

(3 und 4) Wirkung unterschiedlicher Agonisten und Antagonisten auf die Retziuszellen des Blutegels

__________

Buchen Sie ab 17.08.2021 hier Ihren Kurstermin!