Umgang mit Chemikalien, die in Beuteln stecken, die in eine Blechdose verpackt sind.

Es geht auf dieser Seite um das wissenschaftliche Schickal dieser Dose (kein Praktikumsfundstück!). Es fällt wohl nicht schwer, sich dazu die Details auszumalen, aber im folgenden geht es vor allem darum, so etwas zu vermeiden.

Das Problem wird am Beispiel von Lithiumaluminiumhydrid beschrieben.

Wenn Sie Glück haben, können Sie das Etikett der Dose verwenden.

Anregungen und Kritik
Lizenz