Springe direkt zu Inhalt

Neue Publikation über phosphorhaltige Anilin-Derivate in Angewandte Chemie

Durch die starke Wechselwirkung der π-donierenden NR2-Gruppe mit dem aromatischen Phosphorheterozyklus fungiert erstmalig ein neutrales Phosphinin als seltener μ2-P-4e        Donor-Ligand

Durch die starke Wechselwirkung der π-donierenden NR2-Gruppe mit dem aromatischen Phosphorheterozyklus fungiert erstmalig ein neutrales Phosphinin als seltener μ2-P-4e Donor-Ligand

News vom 06.11.2020

Wir freuen uns, dass unsere Arbeit über das neuartige 2-Amino-substituierte λ32-Phosphinin in Angewandte Chemie publiziert wurde. Durch die starke Wechselwirkung der π-donierenden NR2-Gruppe mit dem aromatischen Phosphorheterozyklus fungiert erstmalig ein neutrales Phosphinin als seltener μ2-P-4e Donor-Ligand. Unsere experimentellen und theoretischen Untersuchungen zeigen, dass das 2-Aminophosphinin das fehlende Glied in der Reihe der bekannten 2-Donor-funktionalisierten Phosphinine sind. Gratulation an Dr. Steven Giese, B. Sc. Katrin Klimov und M. Sc. Daniel Frost und ein herzliches Dankeschön geht an alle Koautoren und Kooperationspartner.

(https://doi.org/10.1002/anie.202014423)

1 / 8