Springe direkt zu Inhalt

Corona-Update: Aktuelle Informationen zu Lehre und Prüfungen der Chemie und Biochemie

UPDATE: Alle Prüfungen wurden mit der Senatsverordnung vom 18.03.2020 bis auf Weiteres abgesagt! Des Weiteren läuft der Betrieb der Freien Universität auf Grundlage dieser Verordnung ab dem 20.03.2020 im Minimalpräsenzbetrieb, d.h. alle Einrichtungen sind für den Publikumsverkehr geschlossen und die Mitarbeitenden sind aufgefordert, auf mobiles Arbeiten zu wechseln.

Auf dieser Seite finden Sie alle derzeit zur Verfügung stehenden Informationen zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen in den Fächern Chemie und Biochemie, die sich aufgrund von Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus ergeben haben. Wir arbeiten mit Hochdruck an Lösungen, um die Auswirkungen auf die Veranstaltungen der Chemie und Biochemie zu konkretisieren. Bitte verzichten Sie möglichst auf individuelle Nachfragen.

Aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung bei den Maßnahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus in den letzten Tagen und vermutlich auch zukünftig getroffen werden, arbeiten wir in engem Rahmen mit der Senatsverwaltung von Berlin zusammen. Wir versuchen zu jedem Zeitpunkt, die bestmögliche Lösung zu finden und zeitnah umzusetzen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei einem solch dynamischen Geschehen einige Entscheidungen angepasst werden müssen.

Alle verfügbaren Informationen zu Prüfungen werden auf dieser Seite veröffentlicht. Diese Seite wird laufend aktualisiert, bitte halten Sie sich auf dem Laufenden.

(Stand 19. März 2020)

Herzlichen Dank!

Allgemeine Informationen

Aktuelle Informationen, die die Freie Universität Berlin insgesamt betreffen, werden hier veröffentlicht. Desweiteren sind auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts empfohlene Hinweise zum Schutz vor Ansteckungen beschrieben.

In der aktuell laufenden vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters stattfindende Lehrveranstaltungen sind seit dem 11. März 2020 abgesagt. Unter bestimmten Voraussetzungen können Lehrveranstaltungen dennoch stattfinden, beispielsweise über Online-Angebote. Über konkrete Maßnahmen zu den entsprechenden Veranstaltungen informieren wir so bald wie möglich.

UPDATE: Alle Prüfungen wurden am 18.03.2020 bis auf Weiteres abgesagt!
UPDATE: Alle Prüfungen wurden am 18.03. bis auf Weiteres abgesagt!

Interne und externe Projekt- oder Abschlussarbeiten können im Moment weiterhin angemeldet werden. Die zur Anmeldung nötigen Unterlagen können per Mail eingereicht werden.

Die Durchführung von Projekt- und Abschlussarbeiten kann bis auf Weiteres nicht in den Einrichtungen der Freien Universität geschehen. Bitte sprechen Sie mit Ihrer/Ihrem Betreuer*in, ob es Möglichkeiten gibt, die Projekt- oder Abschlussarbeiten von zuhause aus durchzuführen. Angaben zu Projekten in den Studiengängen der Biochemie finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sollten Arbeitsgruppen coronabedingt die Arbeit unterbrechen müssen, wird sich die Universität um praktikable Lösungen bemühen; sobald wir dazu Genaueres wissen, werden wir es bekannt geben.

Die Abgabe von Abschlussarbeiten darf nur noch in elektronischer Form (per E-Mail von Ihrem ZEDAT-Account) erfolgen. 
Die üblichen drei gebundenen Exemplare in maschinenschriftlicher Form entfallen damit. Maßgeblich für die fristgemäße Abgabe ist das Eingangsdatum der E-Mail. Ihre Erklärung, mit der Sie versichern, dass Sie die Abschlussarbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt haben, ist ebenfalls in elektronischer Form (am besten Erklärung mit Unterschrift in eingescannter Form) zusammen mit der Abschlussarbeit einzureichen.

Wenn Zeugnisse bei uns zur Abholung bereitliegen, werden Sie per E-Mail informiert und um Mitteilung einer aktuellen Postanschrift gebeten. Die Abschlussunterlagen werden Ihnen postalisch zugesandt.

Nach aktueller Lage ist der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20. April 2020 verschoben.

Wie die Verteilungen der Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020 organisiert werden, steht noch nicht fest.

Die Präsenz-Sprechstunden der Studien- und Prüfungsbüros werden erst bei Wiederaufnahme des regulären Präsenzbetriebs möglich sein.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an das entsprechende Büro. Dokumente für die Prüfungsbüros der Chemie und Biochemie reichen Sie bitte per E-Mail (Scan/Foto) ein und reichen das entsprechende Originaldokument per Post nach. Bitte sehen Sie davon ab, Fragen zur aktuellen Situation hinsichtlich des Corona-Virus zu stellen. Alle verfügbaren Informationen werden hier veröffentlicht.

Für Studiengänge der Biochemie: Regelungen für die coronabedingte Schließungen der Forschungsprojekt-Einrichtungen

  1. Die Studierenden können mit ihrer Betreuung eine Unterbrechung und spätere Fertigstellung des Forschungsprojekts vereinbaren.
  2. Wenn das nicht möglich oder sinnvoll ist, können die betreffenden Studierenden mit den Betreuer/innen besprechen, ob das Forschungsprojekt mit Arbeit am Computer von zu Hause abgeschlossen werden kann. In dieser Form fertiggestellte Forschungsprojekte werden akzeptiert.
  3. Studierenden, die bereits fünf bis sieben Wochen eines mit 15 Leistungspunkten benoteten Forschungsprojekts absolviert haben, wird die Möglichkeit eingeräumt, dass sie ihr Forschungsprojekt durch Anfertigung eines ca. 10-seitigen "Grant Proposal" zu ihrem Thema abschließen. Dabei sollen die bereits erfolgten Laborarbeiten als "Vorarbeiten" einfließen. Dieses Proposal ersetzt den schriftlichen Bericht. Die Anfertigung des Proposals soll von der/dem Betreuer/in statt weiterer Laborarbeit betreut werden. Die Betreuung soll das Proposal in die Note einfließen lassen.
  4. Für Studierende, die bereits sieben Wochen eines mit 15 Leistungspunkten benoteten Forschungsprojekts absolviert haben, wird dies als Erfüllung der experimentellen Arbeit gewertet. Das Forschungsprojekt kann in der normalen Form abgeschlossen werden.

Links zu den entsprechenden Hinweisen:

Wenn die Betreung zustimmt, kann das Forschungsprojekt grundsätzlich unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Alternativ können die Forschungsprojekte wie folgt abgeschlossen werden:

5 LP (3 Wochen):

Wurden zwei Wochen praktisch absolviert, wird dies anerkannt, nach Absprache mit der/m Betreuer/in ggf. mit zusätzlicher Datenauswertung/Literaturrecherche. Wurde nur eine Woche praktisch absolviert, so ist ein kurzer Übersichtsaufsatz (ca. 5 Seiten) zum Thema zu schreiben und im Prüfungsbüro elektronisch einzureichen.

10 LP (6 Wochen):

Ab vier Wochen praktischer Absolvierung kann das Forschungsprojekt anerkannt werden, nach Absprache mit der/m Betreuer/in ggf. mit zusätzlicher Datenauswertung/Literaturrecherche. Bei drei absolvierten Wochen muss ein kurzer Übersichtsaufsatz (ca. 5 Seiten) zum Thema geschrieben und im Prüfungsbüro elektronisch eingereicht werden. Alternativ wird das Forschungsprojekt als 5 LP Modul gewertet.

Konnten auf Grund einer Schließung des Forschungsbereichs weniger Wochen praktisch absolviert werden, so ist wie bei dem Forschungsprojekt über 15 LP ein "Grant Proposal" anzufertigen; alternativ können die Regeln zur Erfüllung eines 5 LP Moduls angewendet werden.

Klausuren des Faches Chemie und Biochemie für alle Bachelor- und Masterstudiengänge im Wintersemester 2019/2020

UPDATE: Alle Prüfungen wurden am 18.03.2020 bis auf Weiteres ausgesetzt! Wir informieren Sie so bald wie möglich darüber, wie, wann und wo die Prüfungen nachgeholt werden können.

Termin: Freitag, 13. März 2020, 12.00 bis 14.00 Uhr; Ort: Arnimalle 22, Hörsaal A (Raum B.006)

Dieser Prüfungstermin (Nachklausur) findet statt.

Termin: Freitag, 13. März 2020, 12.00 bis 14.00 Uhr; Ort: Arnimalle 22, Hörsaal A (Raum B.006)

Dieser Prüfungstermin (Nachklausur) findet statt.

Termin: Montag, 16. März 2020, 09.00 bis 11.00 Uhr; Ort: Arnimalle 22, großer Hörsaal, (Raum B.001)

Dieser Prüfungstermin (Nachklausur) findet statt.

Termin: Montag, 16. März 2020, 14.00 bis 17.00 Uhr; Ort: Fabeckstraße 34/36

Dieser Prüfungstermin (Nachklausur) findet statt.

Termin: Dienstag, 17. März 2020, 10.00 bis 13.00 Uhr; Ort: Arnimallee 22, großer Hörsaal (Raum B.001)

Die Prüfung findet mit Anmeldung statt! Bitte melden Sie sich bei Herrn Hopkinson (matthew.hopkinson@fu-berlin.de) für die Prüfung an.