Springe direkt zu Inhalt

Corona-Epidemie: Aktuelle Informationen zu Lehre und Prüfungen der Biologie

UPDATE: Alle Prüfungen wurden mit der Senatsverordnung vom 18.03. bis auf Weiteres abgesagt! Des Weiteren läuft der Betrieb der Freien Universität auf Grundlage dieser Verordnung ab dem 20.03. im Minimalpräsenzbetrieb, d.h. alle Einrichtungen sind für den Publikumsverkehr geschlossen und die Mitarbeitenden sind aufgefordert, auf mobiles Arbeiten zu wechseln.

Auf dieser Seite finden Sie alle zur Verfügung stehenden Informationen zu Änderungen von Lehrveranstaltungen und Prüfungen der Biologie aufgrund der aktuellen Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus. Wir arbeiten mit Hochdruck an Lösungen, um die Auswirkungen auf die Veranstaltungen der Biologie zu konkretisieren. Bitte sehen Sie davon ab, bei uns Nachfragen zu stellen. Alle Informationen werden hier veröffentlicht.

Aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung bei den Maßnahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus in den letzten Tagen und vermutlich auch zukünftig getroffen werden, arbeiten wir in engem Rahmen mit der Senatsverwaltung von Berlin zusammen. Wir versuchen zu jedem Zeitpunkt die bestmögliche Lösung zu finden und zeitnah umzusetzen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei einem solch dynamischen Geschehen einige Entscheidungen angepasst werden müssen.

Wir möchten Ihnen allen sehr dafür danken, dass Sie sich an die Bitte halten, sich über diese Homepage auf dem Laufenden zu halten und uns nicht einzelnd zu kontaktieren, dies erleichtert uns unsere Arbeit sehr.

Die Seite wird laufend aktualisiert, bitte halten Sie sich auf dem Laufenden.

Übersicht:

Allgemeine Informationen

Aktuelle Informationen, die die gesamte Freie Universität Berlin betreffen, werden hier veröffentlicht. Desweiteren sind auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts empfohlene Hinweise zum Schutz vor Ansteckungen beschrieben.

Die Vorbuchungen werden mit der bisher bestehenden Frist bis zum 17.3.2020 per Formular entgegengenommen. Leider sind sie aufgrund der Entscheidung keine Präsenzlehre im Sommersemester 2020 stattfinden zu lassen aufgehoben.

Die Live-Verteilungen und Informationsveranstaltungen werden hiermit bis auf weiteres abgesagt.

Da das Lehrangebot für das Sommersemester neu erstellt werden muss, können geeignete Verteilungsformen etc. erst nach Abklärung der anbietbaren Lehre getroffen werden.

(Stand 23.3.2020)

Die Präsenz-Sprechstunden der Studien- und Prüfungsbüros werden erst bei Wiederaufnahme des regulären Präsenzbetriebs möglich sein.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte per Mail an das entsprechende Büro. Dokumente für die Prüfungsbüros der Biologie reichen Sie bitte per E-Mail (Scan/Foto) ein und reichen das entsprechende Originaldokument per Post nach. Bitte sehen Sie davon ab, Fragen zur aktuellen Situation hinsichtlich des Corona-Virus zu stellen. Alle verfügbaren Informationen werden hier veröffentlicht.

Engagement zur Bewältigung der Coronakrise

Liebe Studierende,

viele von Ihnen engagieren sich bereits ehrenamtlich, arbeiten in systemrelevanten Bereichen oder suchen noch nach Möglichkeiten, wie sie sich in die Bewältigung der aktuellen Situation einbringen können. Die Freie Universität, das Institut für Biologie und die Verwaltung möchten Sie dabei so gut es geht unterstützen! Wir freuen uns über jede*n, die/der sich engagiert! Deswegen haben die Prüfungsausschüsse der Biologie entschieden, dass Ihnen durch ihr Engagement auf keinen Fall Nachteile im Studium entstehen sollen und das Ihre Unterstützung in das Studium mit eingebracht werden kann.

Liebe Studierende,

wir wissen das bereits viele von Ihnen sich in systemrelevanten Bereichen im Zuge der Corona-Krise für die Gesellschaft engagieren.

Wir möchten Sie in diesem Engagement unterstützen oder Sie anregen sich in diesen Zeiten zu engagieren.

Um das Engagement anzuerkennen und Nachteile zu reduzieren, die Ihnen aus solchem Engagement in Ihrem Studium entstehen könnten, haben der Bachelor- und der Masterprüfungsausschuss beschlossen, dass solches Engagement für Ihr Studium anerkannt werden kann.

Damit eine Anerkennung solcher Leistungen möglich sein wird, müssen Sie vorab einen formlosen Antrag ans Prüfungsbüro stellen, damit der Prüfungsausschuss über Art und Umfang der Anrechnung entscheiden kann.

Des weiteren müssen die Zeiten in denen Sie sich engagieren dokumentiert werden und von jemand dritten bestätigt werden.

Ein möglicher Anrechnungsbereich ist im Mono-Bachelor vor allem der ABV-Bereich, aber in Abhängigkeit von Art und Umfang der Leistung  und vom Studiengang können verschiedene Module angerechnet werden. Dies wird jeweils im Einzelfall für Sie geprüft. 

Die Entscheidung wurde sehr schnell getroffen, daher ist es möglich, dass wir das Vorgehen noch ein wenig anpassen müssen. Auch möchten die Prüfungsausschüsse in der nächsten Zeit eine Liste erarbeiten und hier veröffentlichen, die Bereiche nennt, welche auf jeden Fall als systemrelevant einzuordnen sind. Diese Liste wird entsprehend Ihrer Anträge dann regelmäßig ergänzt werden, daher werden selbstverstänlich auch Anträge aus anderen Feldern möglich sein.

Bisher diskutiert wurden folgende Betätigungsfelder (noch ohne Gewähr):

  • Digitalisierung der Lehre am Institut der Biologie/FU
  • Unterstützung des Gesundheitswesens (jeglicher Art von Ärtzt*innen, Pflegeberufe, Laborunterstützung, Reinigungsleistungen)
  • Hilfe für Personen aus den Risikogruppen der Gesellschaft (z.B. Erledigung von Einkäufen für Ältere, Vorerkrankte)
  • Sicherstellung der Grundversorgung


Vielen Dank für Ihr Engagement!

Ihre Prüfungsausschüsse der Biologie

Informationen für Dozierende

Allgemeine Informationen:

Informationen des CeDiS zu allen Möglichkeiten der digitalen Lehre an der FU gibt es hier. Eine Übersicht aller verfügbaren Tools gibt es hier.

Videokonferenzen:

Die FU hat sich für den flächendeckenden Einsatz von Cisco Webex im Sommersemester 2020 entschieden. Die Zugänge für die Dozierenden und Studierenden werden in den kommenden Tagen erstellt, Sie können sich jedoch jetzt schon über das Programm in den Wikis der FU informieren.

Videoaufzeichnungen:

Bereitstellung von Unterrichtsmaterial an Studierende:

  • Über die FU-Box, ein Cloud-Dienst, mit dem Dateien geteilt und gemeinsam bearbeitet werden können (ähnlich wie Dropbox oder Google Drive, jedoch datenschutzkonform auf den Servern der FU).

Am Institut für Biologie wird versucht eine Gruppe zu formieren, die bei der Digitalisierung von Lehre Unterstützung leisten möchte. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, wie genau diese Gruppe aussehen wird und organisiert sein wird.

Um einen Eindruck zu haben, hier Ideen die uns gemeldet wurden. Aber bitte kontaktieren Sie nicht alle einzeln die genannten Personen, wir arbeiten an einer Organisationsstruktur für alle gemeinsam.

Ideensammlung:

  • Stefan Hempel und Jana Balke mit der Idee, Praxiselemete mit der Ausstattung des Gartenhauses aufzeichnen zu können, bzw. die Geräte zur Verfügung zu stellen
  • Studierende, die im Bereich Film und Videoschnitt gearbeitet haben und Hilfe bei Aufzeichnung und Schnitt anbieten
  • Alexander Fürst von Lieven, der einen Videoschnittplatz und seine Erfahrung mit diesem teilen kann

Informationen zu Prüfungsregularien und Abschlußphase

Beschlüsse vom 27. März 2020, gültig für das Sommersemester 2020

Der Prüfungsausschuss beschließt die folgenden Vorgaben und Empfehlungen für Prüfungen im Sommersemester 2020:

•    Modulabschlussprüfungen können im SoSe2020 abweichend zur bisherigen Praxis auch im Bachelor Studiengang nur über Teile des Moduls geschrieben werden.
•    Bei Modulen darf im Sommersemester 2020 von der festgelegten Prüfungsform abgewichen werden. Der/die Dozent*in muss zu Beginn die Prüfungsform festlegen.
•    Leistungen wie Hilfsdienste in systemrelevanten Bereichen im Zuge der Corona Pandemie können bei entsprechender Dokumentation der geleisteten Stunden im Bachelor und im Master Studium angerechnet werden. Im ABV Bereich kann ggf. auch die Unterstützung bei der Digitalisierung der Lehre an der FU angerechnet werden. Es muss vorab eine formlose Beantragung dieser Leistungen erfolgen, damit der PA im Einzelfall entscheiden kann, ob und in welchem Umfang diese anerkannt werden können.   
•    Schriftliche Prüfungsformate (z.B. Protokolle, Abschlußarbeiten, etc.) müssen auf elektronischem Wege eingereicht werden.
•    Mündliche Prüfungen (Seminarvorträge etc.) sollten in Face-to-Face-Formaten stattfinden, z.B. in Online Videokonferenzen. Genauere Spezifizierungen werden noch getroffen.
•    Für die aktive Teilnahme sollen einzureichende Aufgaben herangezogen werden (hier darf von den in der SPO dargelegten Formen abgewichen werden).
•    Die Regelungen die regelmäßige Teilnahme betreffend sollen großzügig ausgelegt werden und ähnlich wie die aktive Teilnahme stärker über nachzuweisende Studienleistungen nachgewiesen werden, wobei Fristen zum Nachweis gesetzt werden können.

Interne und externe Projekt- oder Abschlussarbeiten können im Moment weiterhin angemeldet werden. Die zur Anmeldung nötigen Unterlagen können per Mail eingereicht werden.

Die Durchführung von Projekt- und Abschlussarbeiten kann bis auf Weiteres nicht in den Einrichtungen der Freien Universität geschehen. Bitte sprechen Sie mit Ihrer/Ihrem Betreuer*in, ob es Möglichkeiten gibt, die Projekt- oder Abschlussarbeiten von zuhause aus durchzuführen.

Die Abgabefristen von BSc- und MSc-Abschlussarbeiten werden vom 12. März 2020 an bis zur Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes (mindestens aber bis zum 11. Mai 2020) gehemmt, das heißt, die Abgabefristen laufen derzeit nicht weiter, sodass Sie mit Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes, der die Wiederöffnung der Bibliotheken und PC-Pools umfasst, den vollen Rest der Abgabefrist wahrnehmen können und Ihnen somit keine Nachteile entstehen. Sie dürfen selbstverständlich Ihre Abschlussarbeit früher bzw. zum ursprünglich geplanten Termin einreichen. Beachten Sie aber unbedingt die Regelungen hierfür!

Für Abschlussarbeiten in der Biologie umfasst die Wiederaufnahme des regulären Studienbetriebes auch die Arbeitsaufnahme in den Laboren des Instituts.

Allen Studierenden wird vom Prüfungbsüro Ihr Abgabedatum auf Grund der Vereinbarung mit der Senatsverwaltung per E-Mail in den nächsten Tagen mitgeteilt, bitte gedulden Sie sich bis zu dieser Benachrichtigung und sehen Sie von jeglichen Anfragen diesbezüglich ab, vielen lieben Dank!

Die Abgabe von Abschlussarbeiten darf nur noch in elektronischer Form (per E-Mail von Ihrem ZEDAT-Account) erfolgen. 
Die üblichen drei gebundenen Exemplare in maschinenschriftlicher Form entfallen damit. Maßgeblich für die fristgemäße Abgabe ist das Eingangsdatum der E-Mail. Ihre Erklärung, mit der Sie versichern, dass Sie die Abschlussarbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt haben, ist ebenfalls in elektronischer Form (am besten Erklärung mit Unterschrift in eingescannter Form) zusammen mit der Abschlussarbeit einzureichen.

Wenn Zeugnisse bei uns zur Abholung bereitliegen, werden Sie per E-Mail informiert und um Mitteilung einer aktuellen Postanschrift gebeten. Die Abschlussunterlagen werden Ihnen postalisch zugesandt.

Informationen zu Lehre und Prüfungsterminen

In der aktuell laufenden vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters stattfindende Lehrveranstaltungen sind seit dem 11.03. abgesagt. Unter bestimmten Voraussetzungen können Lehrveranstaltungen trotzdem stattfinden, beispielsweise über Online-Angebote. Über konkrete Maßnahmen zu den entsprechenden Veranstaltungen informieren wir weiter unten.

UPDATE: Alle Prüfungen wurden am 18.03. bis auf Weiteres abgesagt!

Nach aktueller Lage ist der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20. April verschoben.

Es wird vorraussichtlich im Sommersemester keinen Lehrbetrieb mit Präsenzlehre geben. Daher wird das Studienangebot des Sommersemesters zunächst aus dem eVV zurückgezogen.

Wir arbeiten daran in einem möglichst weitem Bereich die Lehre auf digitale bzw. online Lehrformen umzustellen. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber wir hoffen, bis zum 20. April ein möglichst umfangreiches Angebot für Sie zu erarbeiten.

(Stand 23.3.2020)

Update 26.3.20

Wir können ihnen noch nichts konkretes zu den Modulen im SoSe20 sagen, jedoch folgende Eckdaten zeichnen sich ab (jedoch noch ohne Gewähr):

Das BM Genetik und Zellbiologie wird vorraussichtlich am 14.4. mit digitalisierten Lehrformaten starten.

Die weiteren Module aus dem ersten Block des SoSe werden evtl. in die vorlesungsfreie Zeit verlegt werden.

Nach momentanem Stand könnte es bei den meisten Modulen gelingen, Ihnen Lehre in digitalisierter Form anzubieten, wobei evtl. Praktika zu den Modulen in andere Semester verschoben werden müssen.

Basismodule

UPDATE: Alle Prüfungen sind bis auf Weiteres abgesagt! Die Prüfung zum Basismodul Botanik und Biodiversität wird hiermit NICHT am 20.03. stattfinden!

Die Prüfung (Nachklausur) am Freitag, 13.03., ist abgesagt.

Mit einer Entscheidung vom 13.3.2020 sollen Prüfungen, möglichst zeitnah, unter Einhaltung der unter "Allgemeine Angaben zu Prüfungen" angegebenen Rahmenbedingungen ggf. wieder angesetzt werden. Bitte nehmen Sie diese Rahmenbedingungen zur Kenntnis.

Die Prüfung wird hiermit am Fr den 20.3.2020, 11:00 stattfinden.

Da die Anzahl der Personen in Prüfungen beachtet werden muss, sind zu der Prüfung nur Studierende zugelassen, die sich bis zum Mi den 18.3.2020 12:00 bei Frau Schilling (silke.schilling@fu-berlin.de) per E-Mail anmelden. Frau Schilling wird die Studierenden entsprechend den geltenden Vorsichtsmaßnahmen auf die Prüfungsräume verteilen. Sollten zu viele Personen für eine Zeitschiene geben, wird es ggf. weitere Zeiten am selben Tag geben. Diese Angaben gelten auch für Studierende der Biochemie, die den Teil Botanik schreiben möchten.

Da entschieden wurde, dass niemanden Nachteile durch ein Nichterscheinen bei Prüfungen entstehen soll, gehen wir momentan davon aus, dass das Notenverbesserungsrecht bestehen bleibt, jedoch nur für Studierende, die sich fristgerecht dazu angemeldet hatten.

Das BM Genetik und Zellbiologie wird voraussichtlich am 14.4. mit digitalisierten Lehrformaten starten.

Vertiefungsmodule

Der für den 23.03. angesetzte Klausurtermin wurde abgesagt. Mögliche Ersatz-Termine werden bekanntgegeben, sobald diese feststehen.

Die Lehrveranstaltung wird unter angepassten Bedingungen weitergeführt. Die entsprechenden Informationen hat die Dozentin den im Wintersemester 19/20 angemeldeten Studierenden zukommen lassen.

Die Lehrveranstaltung wurde bis auf Weiteres abgebrochen. Es wird gemeinsam mit den Dozierenden nach Lösungen gesucht, das Modul zu Ende zuführen. Bisher erbrachte Leistungen werden selbstverständlich bestehen bleiben. Die für den 03.04. geplante Klausur wurde abgesagt. Sobald Informationen zu Ersatz-Terminen feststehen, werden diese hier veröffentlicht.

Aufbaumodule

UPDATE: Alle Prüfungen sind bis auf Weiteres abgesagt! Die Prüfung zum Aufbaumodul Molekulare Biologie wird hiermit NICHT am 19.03. stattfinden!

Die für Montag, 16.03., geplante Prüfung ist abgesagt!


Mit einer Entscheidung vom 13.3.2020 sollen Prüfungen, wenn möglich, zeitnah unter Einhaltung der unter "Allgemeine Angaben zu Prüfungen" angegebenen Rahmenbedingungen ggf. wieder angesetzt werden. Bitte nehmen Sie diese Rahmenbedingungen zur Kenntnis.

Die Prüfung wird hiermit am Do, den 19.3.2020, 11:00 stattfinden.

Die Prüfung wird auf mehrere Hörsäle des FB BCP verteilt werden. Wenn sie an dieser Prüfung teilnehmen möchten, melden sie sich hier bitte bis Mi, den 18.3.2020 12:00 unter studienbuero@biologie.fu-berlin.de an. Sie werden dann möglichst zeitnah, spätetsens Do 10:00 erfahren, wann und wo ihr Prüfungstermin stattfindet.

Da die Anzahl der Personen in Prüfungen beachtet werden muss, sind zu der Prüfung nur Studierende zugelassen, die in CM noch eine offene Prüfung zu diesem Modul haben.


MSc Biologie/Biodiversität

Folgende Lehrveranstaltungen aus dem MSc Biodiversität, Evolution und Ökologie werden voraussichtlich in geänderter Form angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass noch nicht alle Details geklärt sind. Sobald Informationen zu den Lehrveranstaltungen und den Verteilungen vorliegen, werden wir diese hier bekannt geben. Bitte achten Sie daher regelmäßig auf mögliche Änderungen auf dieser Website!

LV-Nr. Titel der LV Dozierende*r LP Unterrichtsform Anmerkungen
23300 Current and classic topics in Evolution and Ecology II Jens Rolff 5 Videokonferenz  
23301 Global Change Ecology Britta Tietjen 5 Noch nicht klar  
23302 Parasitismus und Symbiose Renate Radek 10 Videokonferenz  
23303 Origin and evolutionary diversification of flowers and fruits Julien Bachelier 10 Noch nicht klar Noch fraglich
23304 Aktuelle Themen der Gewässerökologie: Struktur, Funktion und Dynamik Rita Adrian, Franz Hölker 5 Videokonferenz  
23305 Ökologie der Pflanzen, Pilze und Mikroorganismen Mathias Rillig & AG 15 Videokonferenz  
23306 Human Evolution Katja Nowick, Vladi Jovanovic 10 Videokonferenz  
23307 Bioinformatics for Biologists Katja Nowick, Vladi Jovanovic 10 Videokonferenz  
23308 Biotic interactions in a changing world Jonathan Jeschke, Justyna Wolinska 5 Videokonferenz   
23309 Einführung in R für statistische Anwendungen Britta Tietjen 10 Noch nicht klar  
23310 Einführung in R für statistische Anwendungen Felix May 10 Noch nicht klar  
23311 Biology of Bats Christian Voigt, Shannon Currie 5 Videokonferenz  
23312 Ökologie und Evolution der Vögel Dirk Mikolajewski, Jochen Pflüger 10 Noch nicht klar  
23313 Data science for biologists: generalized linear modelling with R Alexandre Courtiol 10 Videokonferenz  
24105 Allgemeine Paläontologie Hethke, Riedel 5 Noch nicht klar  

Folgende Lehrveranstaltungen aus dem MSc Biologie werden voraussichtlich in geänderter Form angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass noch nicht alle Details geklärt sind. Sobald Informationen zu den Lehrveranstaltungen und den Verteilungen vorliegen, werden wir diese hier bekannt geben. Bitte achten Sie daher regelmäßig auf mögliche Änderungen auf dieser Website!

LV-Nr. Titel der LV Dozierende*r LP Unterrichtsform Anmerkungen
216701 Entwicklungsbiologie: Was lernen wir von Embryos? Sigmar Stricker 5 Videokonferenz  
23410 Mechanismen der mikrobiellen Stressanpassung Haike Antelmann, Eberhard Klauck 10(?) Noch nicht klar Vermutlich als 10LP-Variante
23420 Molekulare Neurogenetik AG Sigrist ? Noch nicht klar Noch nicht klar
23423 Pflanzen - Biotechnologie und Gentechnik Reinhard Kunze 5 Noch nicht klar fraglich
23425 Molecular biology of plants Thomas Schmülling ? Noch nicht klar Noch nicht klar
23430 Verhaltensbiologie Kosubek-Langer, Constanze Scharff 15 Videokonferenz Noch nicht klar
23431 Development and degeneration of the nervous system II Robin Hiesinger & AG 5 Videokonferenz Noch nicht klar
23440 Ökologie von Pflanze-Tier Interaktionen     Noch nicht klar Noch nicht klar
23441 Molekulare und Chemische Ökologie von Pflanze - Tier Interaktionen     Noch nicht klar Noch nicht klar
23450 Epigenetik der Pflanzen, Tiere und Pilze ALTERNATIVE 2 Daniel Schubert 5 Videokonferenz  
23451 Molekulare Physiologie der pflanzlichen Akklimatisation und Adaption Margarete Baier   Noch nicht klar Noch nicht klar

Die Lehrveranstaltung ist abgesagt. Es wird versucht, eine Lösung gemeinsam mit den Dozierenden zu erarbeiten. Studierenden, die für die Kosten der Exkursion in Vorlage gegangen sind, werden die Kosten erstattet, falls sich kein Ersatz-Termin für die Exkursion finden lässt.

UPDATE: Alle Prüfungen sind bis auf Weiteres abgesagt! Die Prüfung zum Modul wird hiermit NICHT am 26.03. stattfinden!

Die Klausur findet wie geplant am 26.03. statt. Studierende, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem der vom RKI genannten Risikogebiete aufgehalten haben, dürfen nicht teilnehmen!

Lehrer-Master

Die beiden Lehrveranstaltungen (geplanter Beginn 16. bzw. 17. März) sind abgesagt. Über mögliche Ersatz-Termine werden Sie informiert.

Weitere Lehrveranstaltungen

Die Prüfung ist auf Fr., den 20.3.2020, 11:00 Uhr verschoben.

Da die Anzahl der Personen in Prüfungen beachtet werden muss, sind zu der Prüfung nur Studierende zugelassen, die sich bis zum Mi., den 18.3.2020, bei Frau Schilling (silke.schilling@fu-berlin.de) per E-Mail anmelden. Frau Schilling wird die Studierenden entsprechend den geltenden Vorsichtsmaßnahmen auf die Prüfungsräume verteilen. Sollten zu viele Personen für eine Zeitschiene geben, wird es ggf. weitere Zeiten am selben Tag geben. Biochemiestudierende müssen in der Mail darauf hinweisen, dass sie Biochemie studieren!

Die Teile 2 und 3 des Moduls sind abgesagt. Sobald Ersatz-Termine vorliegen, werden wir diese veröffentlichen.

Vergangene Veranstaltungen

Folgende Lehrveranstaltungen bzw. Prüfungen fanden bereits statt.

Die Prüfung (Nachklausur) am Montag, 16.03., ist abgesagt.

Mit einer Entscheidung vom 13.3.2020 sollen Prüfungen, wenn möglich, zeitnah unter Einhaltung der unter "Allgemeine Angaben zu Prüfungen" angegebenen Rahmenbedingungen ggf. wieder angesetzt werden. Bitte nehmen Sie diese Rahmenbedingungen zur Kenntnis.

Die Prüfung wird hiermit am Mi, den 18.3.2020, 11:00 im Elisabeth-Schiemann-Hörsaal (und ggf. weiteren Orten), Königin-Luise-Str. 12-16 stattfinden.

Da die Anzahl der Personen in Prüfungen beachtet werden muss, sind zu der Prüfung nur Studierende zugelassen, die in CM noch eine offene Prüfung zu diesem Modul haben oder sich fristgerecht zur Notenverbesserung angemeldet haben. Die Dozierenden werden vor Ort die Studierenden entsprechend der geltenden Rahmenbedingungen auf Räume verteilen.

Da entschieden wurde, dass niemanden Nachteile durch ein Nichterscheinen bei Prüfungen entstehen soll, gehen wir momentan davon aus, dass das Notenverbesserungsrecht bestehen bleibt, jedoch nur für Studierende, die sich fristgerecht dazu angemeldet hatten.

Die für den Freitag, 13.03., angesetzte Prüfung im E-Examination-Center findet wie geplant statt.

Die für den 12.03. geplante Prüfung ist abgesagt.

Mit einer Entscheidung vom 13.3.2020 sollen Prüfungen, wenn möglich, zeitnah unter Einhaltung der unter "Allgemeine Angaben zu Prüfungen" angegebenen Rahmenbedingungen ggf. wieder angesetzt werden. Bitte nehmen Sie diese Rahmenbedingungen zur Kenntnis.

Die Prüfung wird hiermit am Mo, den 16.3.2020, um 14:00 im Elisabeth-Schiemann-Hörsaal (und ggf. weiteren Orten), Königin-Luise-Str. 12-16 stattfinden.

Die für den 12.03. geplante Prüfung ist abgesagt.

Mit einer Entscheidung vom 13.3.2020 sollen Prüfungen, wenn möglich, zeitnah unter Einhaltung der unter "Allgemeine Angaben zu Prüfungen" angegebenen Rahmenbedingungen ggf. wieder angesetzt werden. Bitte nehmen Sie diese Rahmenbedingungen zur Kenntnis.

Die Prüfung wird hiermit am Mo, den 16.3.2020, um 14:00 - 16:00 im Hörsaal B der Arnimallee 22 stattfinden

Die Prüfung am Freitag, 13.03., findet wie geplant statt!

Die Klausur findet wie geplant am 16.03. statt. Studierende, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem der vom RKI genannten Risikogebiete aufgehalten haben, dürfen nicht teilnehmen!

Die Lehrveranstaltung wird ab dem 13.03. über eine Online-Lösung weitergeführt. Die betroffenen Studierenden wurden durch die Dozierenden informiert.