Bachelorstudiengang Chemie für das Lehramt (90 LP und 60 LP)

Hier finden Sie Informationen des Prüfungsbüros zum Bachelorstudiengang Chemie für das Lehramt. (Kernfach Chemie mit 90 LP und Modulangebot Chemie mit 60 LP)

zurück zur Hauptseite des Prüfungsbüros

Sie haben Interesse Ihr Studium in einem höheren Fachsemester im Studiengang Kombi-Bachlor Chemie für das Lehramt an der Freien Universität Berlin weiterzuführen oder möchten Ihren Studiengang wechseln und haben bereits Leistungen vorzuweisen? Hier finden Sie Informationen, wie Sie eine Einstufung für den Kombi-Bachlor Chemie für das Lehramt erhalten können.

Die Bewerbung für ein höheres Fachsemester erfolgt bei der Bewerbung und Zulassung der Freien Universität Berlin. Sie erhalten gegebenenfalls nach dem Zulassungsverfahren eine Zulassung unter Vorbehalt. In diesem Schreiben werden Sie unter anderem aufgefordert eine Einstufung aus dem Bereich Chemie vorzulegen.

Diese Einstufung in ein höheres Fachsemester erhalten Sie über uns. Dabei verfahren Sie bitte weiter gemäß der Anleitung.

Drucken Sie sich vorher bitte das Formular für Anrechnungen aus.

Nach Entscheidung des Prüfungsausschusses Chemie erhalten Sie postalisch das Schreiben auf Einstufung in ein höheres Fachsemester.

 

Bitte drucken Sie sich das entsprechende Formular für die Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen für den Bachelorstudiengang Chemie für das Lehramt (90 LP/60 LP) aus.

Formular für Anrechnungen (StOPO 2015)

Im Anschluss verfahren Sie damit bitte nach der Anleitung.

Die Beschlüsse des Prüfungsausschusses Chemie für Studierende der Studien-und Prüfungsordnung 2013 finden Sie hier.

Seit dem Wintersemester 14/15 gibt es für die Kombi-Bachelor Chemie (90LP und 60 LP) eine neue Studien- und Prüfungsordnung (StOPO 2015).

Zum WiSe 19/20 wurden alle noch in der 2004er- und 2013er-Ordnung verbliebenen Studierenden auf die aktuelle Ordnung umgeschrieben, da ein Abschluss nach den alten Ordnungen nicht mehr möglich ist. Bereits absolvierte Leistungen wurden entsprechend angerechnet und umgetragen.

 Bei Fragen zum Wechsel bzw. zur Äquivalenz der Module wenden Sie sich bitte an das Prüfungsbüro.

Im Bachelorstudiengang Chemie für das Lehramt studieren Sie neben Ihren beiden Studienbereichen dem Kernfach mit 90 LP und dem Modulangebot mit 60 LP die Lehramtsbezogene Berufswissenschaft mit 30 LP.

Informationen zu dem Bereich Lehramtsbezogene Berufswissenschaft (LBW) erhalten Sie bei der Dahlem School of Education (DSE) der FU Berlin :

Zentrum für Lehrerbildung

Fragen in diesem Bereich richten Sie bitte an das LBW-Prüfungsbüro.

Studierende mit dem Kernfach Chemie (90 LP) schreiben ihre Bachelorarbeit im Kernfach Chemie. Studierende mit dem Modulangebot Chemie (60 LP) wenden sich an das zuständige Prüfungsbüro im Kernfach.

Informationen und Vorgaben zur Bachelorarbeit finden Sie in §9 Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang mit dem Kernfach Chemie (90LP).

Bitte füllen Sie die beiden Formulare für eine vollständige Anmeldung der Bachelorarbeit aus und reichen uns diese zusammen mit Ihrer Immatrikulationsbescheinigung mindestens zwei Wochen vor Beginn der Bachelorarbeit im Prüfungsbüro ein.

Die Verwendung des FU-Logos auf der Arbeit ist nicht zulässig!

Studierende mit dem Kernfach Chemie (90 LP) erhalten das Zeugnis vom Prüfungsbüro Chemie. Studierende mit dem Modulangebot Chemie (60 LP) wenden sich an das zuständige Prüfungsbüro im Kernfach.

Den Antrag auf Studienabschluss reichen Sie bitte bei uns im Prüfungsbüro ein, sobald Sie Ihre letzte Prüfungsleistung erfolgreich abgeschlossen haben. Dies kann z.B. die Abgabe der Bachelorarbeit sein, ein letzter Klausurtermin, die Abgabe einer Hausarbeit/Protokolls/Berichts in Ihrem Modulangebot etc.. Das Datum des Antrags auf Studienabschluss wird das Zeugnisdatum.

Antrag auf Studienabschluss

Bitte beachten Sie:
Der Antrag auf Studienabschluss entspricht nicht dem Antrag auf Exmatrikulation. Bei Fragen zur Exmatrikulation wenden Sie sich bitte direkt an die Studierendenverwaltung der FU Berlin.

!!Die Abschlussunterlagen müssen den selben Namen haben, wie er bei Ihnen im Ausweis/Reisepass ausgewiesen ist, bitte geben Sie daher Ihren vollständigen Namen bei der Studierendenverwaltung an!!

Wie funktioniert der Übergang vom Bachelor für das Lehramt in den Lehramtsmaster?

Der Übergang vom Bachelor in den Lehramtsmaster erfolgt immer nur zum Wintersemester.

• Sobald Sie in der Regel im 6. Fachsemester (FS) oder bereits im höheren FS studieren, sollten Sie im jeweiligen Sommersemester mindestens 120 – 150 Leistungspunkte (LP) erreicht haben, um zum Wintersemester in den Lehramtsmaster zu wechseln. 120 bis 150 LP entsprechen dem Leistungsstand für eine 2/3 Bescheinigung, die Sie für die Bewerbung zum Lehramtsmaster einreichen müssen.

• Die Bewerbung zum Master erfolgt online bei der Bewerbung und Zulassung im Bewerbungszeitraum (bisher vom 01. Juli bis 15. August jeden Jahres). Bitte die aktuellen Fristen auf den Webseiten der Bewerbung und Zulassung nachlesen!

• Beim Übergang vom Bachelor in den Master sollten Sie den Bachelor mit Kernfach, Modulangebot und LBW bis Ende des SoSe (30.09.) beenden wollen. Das bedeutet Sie sollten die letzte Prüfungsleistung im Sommersemester erbringen, die Bewertung von Prüfungsleistungen und die Zeungiserstellung kann bis ins Wintersemester andauern.

• Legen Sie bis zum 30.09. des jeweiligen Jahres bzw. zur Einschreibefrist im Immatrikulationsbüro kein Bachelorzeugnis vor, werden Sie durch das Immatrikulationsbüro eine vorläufige Zulassung im Lehramtsmaster erhalten.

• Ihr Bachelorzeugnis muss dann im Laufe des ersten Mastersemesters bis spätestens zur Rückmeldefrist bei der Studierendenverwaltung eingereicht werden.

Bevor Sie uns innerhalb der Sprechstunde aufsuchen oder Ihr Anliegen in eine E-Mail abfassen, schauen Sie doch bitte erst, ob Sie Ihr Anliegen bei den Allgemeinen Hinweisen beantwortet finden. Vielen lieben Dank!

Für den Bachelorstudiengang Chemie für das Lehramt ist Frau Heinrich die zuständige Ansprechpartnerin.

Kontakt: pruefungsbuero@chemie.fu-berlin.de

! Anfragen per E-Mail werden nur beantwortet, wenn Sie über den offiziellen Zedat-Account der Studierenden erfolgen !