Springe direkt zu Inhalt

Studienordnung 2018: Projektbereich (Forschungsprojekt/ Projekt)

ACHTUNG: Entsprechend der Studien- und Prüfungsordnung MÜSSEN das 15-LP-Forschungsprojektmodul und die Masterarbeit inhaltlich/thematisch in dem von Ihnen angestrebten Spezialisierungsbereich absolviert werden;  d. h. mit Wahl des 15-LP Forschungsprojektmoduls entscheiden Sie sich damit auch für die Spezialisierung Ihres Masterstudiengangs.


Obligatorisches Forschungsprojekt:                                 

Das „Forschungsprojekt“ ist verpflichtend und egal ob es intern oder extern absolviert werden soll, vom Studierenden vorab beim Prüfungsbüro anzumelden. Bevor das „Forschungsprojekt“ begonnen werden kann, ist die Genehmigung über den Prüfungsausschuss einzuholen. Die Betreuung hat durch eine/n Professor/-in oder Privatdozent/-in zu erfolgen.

Dazu reichen Sie bitte den ausgefüllten Antrag im Original im Prüfungsbüro ein (keine Kopie oder Scan). Sie können den Antrag per Post zu uns schicken, in den Briefkasten vor dem Prüfungsbüro (Raum A.029) einlegen oder aber zur Sprechzeit abgeben. Bitte beachten Sie, dass es zeitlich nicht möglich ist Ihnen den Empfang von Dokumenten zu bestätigen. Denken Sie auch daran sich den Antrag zu kopieren, da Sie diese Daten in die Leistungsnachweise eintragen müssen!!

Sobald das "Forschungsprojekt" genehmigt wurde, melden wir Sie in Campus Management an. Sollte das „Forschungsprojekt“ hingegen abgelehnt werden, setzen wir uns mit Ihnen per E-Mail in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass das Modul undifferenziert benotet wird, d. h. mit bestanden oder nicht bestanden. Sobald Sie dafür den ausgefüllten Leistungsnachweis vorliegen haben, lassen Sie diesen bitte dem Prüfungsbüro zukommen, postalisch oder innerhalb der Sprechzeiten, damit wir Ihre Leistung dann in Campus Management eintragen können.



Fakultatives Projekt:

Zusätzlich zum Forschungsprojekt haben Sie die Möglichkeit ein 10 LP Projekt zu absolvieren, welches Sie bitte genau wie das Forschungsprojekt vorab im Prüfungsbüro anmelden. Bevor das „Projekt“ begonnen werden kann, ist die Genehmigung über den Prüfungsausschuss einzuholen.

Dazu reichen Sie bitte den ausgefüllten Antrag im Original im Prüfungsbüro ein (keine Kopie oder Scan). Die Betreuung hat durch eine/n Professor/-in oder Privatdozent/-in zu erfolgen. Denken Sie auch daran sich den Antrag zu kopieren, da Sie diese Daten in die Leistungsnachweise eintragen müssen!!

Sobald das „Projekt“ vom Prüfungsausschuss genehmigt wurde, melden wir Ihnen das in Campus Management an. Sollte es zu einer Ablehnung kommen, setzen wir uns mit Ihnen per E-Mail in Verbindung.

Das Modul muss differenziert benotet werden, d. h. entsprechend des Notenschemas des Instituts für Biologie der FUB (Notenskala: sehr gut (1,0); sehr gut- (1,3); gut+ (1,7); gut (2,0); gut- (2,3); befriedigend+ (2,7); befriedigend (3,0); befriedigend- (3,3); ausreichend+ (3,7); ausreichend (4,0); nicht ausreichend (5,0)).

Sobald Sie dafür den ausgefüllten Leistungsnachweis vorliegen haben, lassen Sie diesen bitte dem Prüfungsbüro zukommen, postalisch oder innerhalb der Sprechstunde, damit wir Ihre Leistung dann in Campus Management eintragen können.