Springe direkt zu Inhalt

Das Erasmus-Programm

Erasmus+ Kontakte des Fachbereichs (Stand WS 2016/2017)

Erasmus+ Kontakte des Fachbereichs (Stand WS 2016/2017)
Bildquelle: Wikimedia Commons, von San Jose [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons, bearbeitet: Grospietsch

Die Faculté des Sciences et Technologies in La Réunion. Die Insel ist ein Übersee-Département Frankreichs und liegt im Indischen Ozean.

Die Faculté des Sciences et Technologies in La Réunion. Die Insel ist ein Übersee-Département Frankreichs und liegt im Indischen Ozean.
Bildquelle: J. Petzold

Videoaufzeichnung der Informationsveranstaltung vom 20.11.2018 zum ERASMUS+-Programm am Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie

ACHTUNG: EINE ONLINE-INFOVERANSTALTUNG WIRD ES WIEDER GEBEN

IM NOV. oder DEZ. 2020

und u.a. HIER ANGEKÜNDIGT!

Das Erasmus-Programm ist eine von vielen Möglichkeiten, ein Semester oder Jahr an einer Universität im europäischen Ausland zu studieren und sich die dort erbrachten Studienleistungen an der Freien Universität anrechnen zu lassen. Im Unterschied zu anderen Programmen ist ein Auslandsstudium mit dem Erasmus-Programm relativ einfach zu organisieren. Es können Universitäten gewählt werden, mit denen ein Austauschvertrag besteht (Bilateral Agreement). Die Kontakthalter sind dabei Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer.

Einen Überblick über die Hochschulen, die für einen ERASMUS-Aufenthalt in Frage kommen, liefert die Partnerschaftsdatenbank. Bitte beachten Sie bei Ihrer Wahl, dass für die Plätze immer ein Studienniveau angegeben ist. So kann man beispielsweise als Bachelorstudierende/er nicht an eine Universität gehen, die nur Masterstudierende aufnimmt. Außerdem stehen die Kontakte nur für die jeweils angegebene Fachrichtung zur Verfügung. Wenn Sie an einer Universität studieren möchten, mit der Ihr Bereich keinen Kontakt hat, so ist dies nur dann möglich, wenn a) der Platz frei bleibt und b) die Partneruniversität zustimmt. Die Datenbank bietet die notwendigen Filterfunktionen. Bei Fragen können Sie die zuständigen ERASMUS-Beauftragten kontaktieren. Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Partneruniversitäten haben, melden Sie sich bitte direkt bei Dr. Jana Petri (erasmus@bcp.fu-berlin.de).

Weitere Informationen:

Weitere Links