Springe direkt zu Inhalt

Ersti-Tage

Die Ersti-Tage richten sich, genau, ihr habts erraten, an die Studierenden der ersten Fachsemester, von denen der größte Teil gerade frisch von der Schule kommt und noch nicht immer den vollen Durchblick hat, wie das Uni-Leben und die Organisation der jeweiligen Studiengänge so laufen. Wir haben alle mal an diesem Punkt angefangen, an dem wir nicht wussten, was genau uns jetzt so etwas wie ein Vorlesungs-Verzeichnis sagen soll, oder was der Unterschied zwischen einer Vorlesung und einem Seminar ist. Wie die Details des Studierenden-Alltags so aussehen muss auch nicht jede und jeder sofort wissen, unter Anderem dafür gibt es ja auch die Ersti-Tage.

Organisiert werden die Ersti-Tage im Wesentlichen vom Studentischen Büro, dem Studienbüro der Biologie und von uns, der Fachschafts-Initiative Biologie. Dabei gibt es über den Zeitraum von einer Woche verschiedene Veranstaltungen, die es euch ermöglichen sollen, einen guten Start an der FU zu haben.

Da die Ersti-Tage mittlerweile recht gut eingespielt sind, sehen sie vom Ablauf meist so aus (Verlasst euch nicht drauf, es kann auch mal Änderungen geben, Außerdem müsst ihr euch die konkreten Uhrzeiten und Orte sowieso am Semesterstart genau anschauen):

Montag:

  • Begrüßung durch die/den Geschäftsführende/n Direktor/in
  • Vorstellung des Studentischen Büros
  • Vorstellung von Fachschaftsinitiative und Caféte
  • Vorstellung des Studienbüros und des Mentoringprograms
  • gemeinsames Frühstücken

Dienstag:

Mittwoch:

  • Live-Verteilung; Das ist die einzige Pflichtveranstaltung, zu der ihr auf alle Fälle kommen müsst, denn nur hier bekommt ihr eure Plätze in den Lehr-Veranstaltungen!

Donnerstag:

  • Exkursion

Freitag:

  • Vorstellung von unterschiedlichen Modulen des ersten Fachsemesters
  • Vorstellung des Career Service für die Mono-Studis
  • Vorstellung der Dahlem School of Education und der Biologiedidaktik für Kombi-Studis

Wie ihr seht, bestehen die Ersti-Tage aus sehr unterschiedlichen Angeboten. Mit Ausnahme von der Live-Verteilung müsst ihr zu keiner dieser Veranstaltungen kommen. Allerdings solltet ihr das trotzdem unbedingt tun, damit ihr so gut wie möglich informiert seid, sobald euer Studium so richtig anfängt. Und es gibt noch einen weiteren, super-wichtigen Grund, weswegen ihr unbedingt so euer Studium anfangen solltet: Bei den Ersti-Tagen habt ihr die Möglichkeit eure Komillitoninnen und Komillitonen kennen zu lernen, sei es im Hörsaal während den Vorstellungen der Studien-Organisation oder gemütlich bei einem Bierchen während des Biostammtischs. Glaubt uns, es studiert sich viel einfacher, wenn ihr von Anfang an Gleichgesinnte an eurer Seite habt, die mit euch vor den Klausuren genauso genervt sind, wie ihr. Und es kommt noch viel besser: Ihr habt auch die Möglichkeit, uns kennen zu lernen und uns auszufragen über alles, was euch noch nicht klar ist für euer Studium, oder auch nur, wenn ihr wissen wollt, wann es endlich soweit ist, mit eurem Nobel-Preis :)

Fachschaftsinitiative Biologie