Springe direkt zu Inhalt

Informationen zur Gastuniversität

Ländercode bei Bewerbung angeben: E VALENCI01

Valencia ist eine mediterrane Stadt mit 850 000 Einwohnern. Sie befindet sich etwa vier Autostunden südlich von Barcelona an der schönen "Costa Azahar". Die Provinz Valencia ("Comunidad Valenciana") ist berühmt für ihre "Paella" und kulturell gibt es hier viel zu erleben.

Die Stadt besitzt zwei große Universitäten, die Politecnica, die technische Universität am anderen Ende der Stadt und die Universidad de Valencia, die Partneruniversität der Freien Universität. Der Biologie Campus befindet sich nicht mehr als 20 Minuten außerhalb, im Vorort Burjassot. Der Campus ist sehr klein und übersichtlich. Es gibt ein großes Laborgebäude, zwei Cafeterien, eine große Bibliothek und die anderen Naturwissenschaften sind ebenfalls dort vertreten. Einen kleinen Einblick könnt ihr in der Fotogalerie oder beim lesen des Erfahrungsberichts 2007/08 (PDF) und 2008 (PDF) gewinnen.

Die Biologie wurde erst Ende 2009 auf den Bachelor umgestellt. Parallel läuft das Angebot des Diplomstudiengangs ("Licenciatura"). Für die Erasmus Incomings wird sich dadurch am Erasmusjahr nichts ändern. Informieren Sie sich am besten beim Institut für Biologie ob Sie an beiden Studienprogrammen teilnehmen dürfen und somit die Auswahl der Kurse erweitern können. Die Kursvergabe verläuft sehr liberal und die Erasmus Koordinatorin der Biologie, Frau Kirstein, hilft mit Informationen und Ratschlägen aus.

Im Master stehen folgende Programme zur Verfügung: Aquakulturen, Biodiversität, Biostatistik, Molekular- & Zellbiologie, Genetik, Biotechnologie und Physiologie. Genauere Informationen finden Sie unter Links "Masterprogramme". Der Bachelor ("Grado") dauert in  Spanien vier Jahre und auch hier finden Sie die Details unter "Links zum Thema".

Eine Begrüßungsveranstaltung für die ERASMUS Studenten am Campus Burjassot findet jedes Jahr Anfang Oktober statt.

Das Erasmus Agreement mit der Partneruni umfasst drei Plätze für je neun Monate.