Jetzt für Go-Bio initial bewerben: Bis zu 100.000 Euro für Verwertungsideen aus den Lebenswissenschaften

News vom 23.01.2020

Bis zum 15. Februar können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler noch für die Fördermaßnahme GO-Bio Initial bewerben. Die Förderung richtet sich an Personen mit Masterabschluss oder Promotion mit einer Verwertungsidee aus den Lebenswissenschaften - vorzugsweise aus den Bereichen Therapeutika, Diagnostik, Plattformtechnologien und Forschungswerkzeuge. Finanziert wird eine informelle Sondierungsphase, in der geprüft werden soll, welche Verwertungsmethode am besten für die jeweilige Idee geeignet ist. Patente oder Veröffentlichungen müssen nicht vorliegen. Es können auch Verwertungsideen eingereicht werden, die aus wissenschaftlichen Publikationen anderer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler abgeleitet wurden. Für ein solches Sondierungsprojekt können bis zu 100.000 Euro beantragt werden. 

Um Unterstützung bei der Antragstellung zu erhalten, wenden sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bitte an:

Christine Reuter,
Profund Innovation,
E-Mail: christine.reuter@fu-berlin.de

>>Weitere Informationen zum Förderprogramm Go-Bio initial

>>Förderbekanntmachung auf der BMBF-Webseite