Springe direkt zu Inhalt

Symposium zu strukturellen Grundlagen biologischer Prozesse

News vom 22.05.2019

Interdisziplinäre Forschungsansätze und Befunde integrativer Strukturbiologie stehen im Zentrum eines internationalen Symposiums vom 27. bis 29. Mai an der Freien Universität Berlin; integrative Strukturbiologie befasst sich mit dem Verständnis molekulare Prozesse lebender Systeme. Erkenntnisse, die auf atomarer Ebene gesammelt wurden, werden dabei in komplexe biologische oder medizinische Fragestellungen eingebunden. Veranstaltet wird die Konferenz von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Freien Universität und des Quantitative Biosciences Institutes (QBI) der University of California San Francisco, USA. Ziel des Symposiums ist es, Kooperationen zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Freien Universität, dem QBI sowie weiteren Berliner Forschungseinrichtungen zu fördern. Das Symposium ist öffentlich, die Teilnahme an den in englischer Sprache gehaltenen Vorträgen kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeit und Ort

  • 27. bis 29. Mai
  • Freie Universität Berlin, Takustraße 6, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf, U3)

Kontakt

AG Prof. Dr. Christian Freund, Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838 - 54389, E-Mail: steffen.daehn@fu-berlin.de

Weiterführende Links

https://www.isb-meeting.org/index.html

71 / 100