Richtfest für den Forschungsneubau SupraFAB

News vom 16.05.2019

Auf Einladung von Senatsbaudirektorin, Regula Lüscher, und im Beisein des Staatssekretärs für Wissenschaft und Forschung, Steffen Krach, sowie des Präsidenten der Freien Universität, Prof. Dr. Günter M. Ziegler, ist am Donnerstag das Richtfest für den Forschungsneubau Supramolekulare funktionale Architekturen an Biogrenzflächen (SupraFAB) der Freien Universität in Dahlem gefeiert worden.

Die Freie Universität erhält mit dem Forschungsneubau herausragende interdisziplinäre Arbeitsmöglichkeiten auf den Gebieten der Zellforschung, der supramolekularen Chemie sowie der Bio- und Nanophysik. In dem hier entstehenden Gebäude sollen Wirk- und Funktionsmechanismen von komplexen Eiweißmolekülen auf Zelloberflächen mit nanophysikalischen Methoden erforscht werden.

Der Forschungsneubau bildet einen kompakten dreigeschossigen Riegel mit einem Staffelgeschoss für die Gebäudetechnik. Gleichzeitig wird das Gelände so moduliert, dass der Neubau das ihn umgebende Gelände teilweise einbindet. Über den erhöhten Hauptzugang auf der mittleren Ebene werden die vorgelagerten Seminarräume sowie der Labore und Büros erschlossen. Auf der untersten Ebene erhalten die Groß- und Messgeräte für die Spitzenforschung eine technisch äußerst anspruchsvolle Umgebung. Schon 2020 soll das Gebäude an die Forscherinnen und Forscher der Freien Universität übergeben werden.

>> Zur Pressemitteilung

40 / 72