Springe direkt zu Inhalt

Prof. Monika Schäfer-Korting begutachtet Max-Planck-Graduiertenschulen der Lebenswissenschaften

Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting

Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting
Bildquelle: Bernd Wannenmacher

News vom 07.12.2018

Monika Schäfer-Korting, Professorin für Pharmakologie und Toxikologie am Institut für Pharmazie der Freien Universität Berlin, wird ab 2019 für vier Jahre die Max-Planck-Graduiertenschulen (International Max Planck Research Schools) der Lebenswissenschaften begutachten. Sie wurde als Vertreterin der Universitäten von der Hochschulrektorenkonferenz für dieses Amt vorgeschlagen. 2014 hatte sie bereits den Berlin-Brandenburger Forschungsverbund BB3R mit integriertem Graduiertenkolleg initiiert und seither als Sprecherin vertreten. Ziel des Verbunds ist die Forschung und die Qualifizierung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern für weniger Tierversuche.

97 / 100