Springe direkt zu Inhalt

Epigenetik

Die DNA-Sequenz ist die Grundlage des Lebens und der Vererbung von Merkmalen. Obwohl höhere Organismen eine Vielzahl von Organen bilden, weisen alle Zellen eines Organismus allerdings die gleiche DNA-Sequenz auf. Neue Erkenntnisse zeigen, dass Vererbung und Kontrolle von Organidentitäten auch ohne Veränderung der DNA-Sequenz erfolgen kann – die Basis der Epigenetik. So können die Ernährung und bestimmte Nährstoffe einen Einfluss auf die Nachkommen haben und zur Krankheitsentstehung beitragen. In diesem Zyklus lernen die Schüler*innen, wie DNA isoliert wird und epigenetische Information mit Hilfe von DNA-schneidenden Enzymen und PCR nachgewiesen wird. Als Beispiel schauen wir uns die Tomatenreifung an, die epigenetisch reguliert ist, gehen aber auch auf die Rolle der Epigenetik in der Krankheits- und Krebsentstehung ein.

Online-Anmeldung