Springe direkt zu Inhalt

Biologie

Der globale Wandel ist unglaublich vielfältig, seine Effekte auch!

Der globale Wandel beinhaltet verschiedene Einflüsse wie Temperatur, Trockenheit, Antibiotika, Düngemitteln und Mikroplastik. Diese Faktoren wirken oft gleichzeitig auf den Boden ein und wir wollen wissen, was dabei mit den Bodenbewohnern und ihren wertvollen Funktionen passiert und welche Konsequenzen dies auf unser Leben hat. Lernt unsere Forschung kennen!

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Botanische Sammlungen – altes Heu oder Zeitmaschine?

Blumen pressen scheint als Hobby aus der Zeit gefallen. Trotzdem sind große Forschungssammlungen, wie sie z.B. unter dem Botanischen Museum lagern, in Zeiten des Biodiversitätsverlustes wichtiger denn je. Erfahrt mehr darüber, wie heute an und mit wissenschaftlichen Sammlungen geforscht wird Ð und helft selbst dabei mit!

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Wir analysieren Honig

Was steckt im Honig auf unserem Brot? Ist im Honigglas auch der Honig der draufsteht? Bei einem unbekannten Honig versuchen wir durch sensorische, chemische, qualitative und physikalische Untersuchungen sowie der Pollenanalyse herauszufinden, um welchen Honig es sich handelt. Außerdem diskutieren wir, ob und wie Honigbienen zur Biodiversität beitragen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

NATürlich-Studium stellt sich vor

Kennst du Marie Curie oder Jane Goodall? Teste dein Wissen über Forscherinnen der Vergangenheit und Gegenwart. Lerne neue Frauen aus der Forschung kennen. Beim NATürlich bekommen Schülerinnen einen Einblick in den Lebensweg und Berufsalltag von Wissenschaftlerinnen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Es ist klein und hüpft im Wasser auf und ab. Was ist das und in welche Tiergruppe gehört es?

Kinder können ein unbekanntes Tier lebend mikroskopieren und sich fragen, ob sie es schon kennen oder nicht. Anschließend überlegen sie, was eine Tiergruppe ist und woran man erkennen könnte, in welche Tiergruppe ein bestimmtes Tier gehört. Dann versuchen sie das vorher untersuchte, unbekannte Tier einer Tiergruppe zuzuordnen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Lab2Venture Goes Green: Nachhaltiges Unternehmertum macht Schule

Arbeite mit deiner Schulklasse ein Schuljahr an einem echten Projekt, bei dem Du hautnahe Einblicke in wirtschaftliche Zusammenhänge und die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele bekommst. Bei Lab2Venture Berlin finden Schüler*innen der 8.-12 im Team heraus, wo Ihre Stärken liegen. Informiere Dich am Projektstand. https://genau-bb.de/lab2venture/

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

NATürlich-Ausbildung stellt sich vor

An der Freien Universität Berlin kann man nicht nur studieren, sondern auch eine Ausbildung machen z.B. als Gärtnerin oder Imkerin. Einen Überblick bekommt ihr z.B. bei der Veranstaltungsreihe NATürlich Ausbildung! des MINT-Clusters Machs GenaU!. Mehr Informationen findet ihr unter: https://genau-bb.de/2023/09/anmeldung-natuerlich-ausbildung/

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Schule als Klimaakteur im Kiez – In der Wissenschaft mitmachen?!

Du hast Lust das Klima in deinem Stadtteil zu erforschen? Wir zeigen dir wie du selbstständig und ganz einfach Umweltdaten messen kannst. Diese Daten kannst du anderen zur Verfügung stellen und so in der Wissenschaft mitmachen. Teste die Sense Box bei uns vor Ort und erhebe selber Umweltdaten. 17-17:30, 18-18:30, 19-19:30, 20-20:30, 21-21:30 Uhr. 30 min Aufenthalt empfohlen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 21:30

Die große Vielfalt des mikrobiellen Lebens

Mikroorganismen besiedeln die kleinsten Nischen des Lebens, produzieren Nahrungsmittel und können krankmachen. Unter dem Mikroskop könnt ihr Mikroben live beobachten. Lernt mehr über bakterielle Krankheitserreger, Antibiotika-resistente Keime und Bacteriophagen. In einem Mikroben-Memory könnt ihr eurer Wissen zu Krankheiten und Mikroben testen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:00

Die Vielfalt der Steinmikroben

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum an Gebäuden manchmal ein grauer, grünlicher oder schwarzer Schleier zu sehen ist? Es sind Stein-Mikroben! Was stellen diese Gemeinschaften mit den Gesteinen, Mauern oder Monumenten an? Wer wächst darauf? Die Diversittä einer Gesteins-WG kann mikrobiologisch und mittels DNA-Analyse erforscht werden.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Kann man das noch essen? Da sind Mikroben auf meinem Salat!

Pflanzen sind von bis zu 10 Mio. Mikroben pro Gramm Blatt besiedelt. Ist das gefährlich für Pflanze oder Konsument? Die klare Antwort lautet Es kommt drauf an!. Die meisten Mikroben auf Pflanzen sind harmlos, es gibt aber auch Krankheitserreger. Sie erfahren bei uns mehr über die mikrobielle Vielfalt auf Pflanzen und wie sich Pflanzen gegen Erreger wehren.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Tagfalter-Monitoring auf dem Blühenden Campus

Gibt es auf blühenden Wiesen mehr Insekten, als auf regelmäßig gemähten Wiesen? Dieser und der Frage nach der Ausbreitung und dem Verschwinden von Arten wollen wir mit dem Tagfalter-Monitoring nachgehen. Welche Tagfalterarten wir finden und wie man sie in ihren verschiedenen Entwicklungsstadien unterscheiden kann, zeigen wir an unserem Stand.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Wie Töne und Musik unser Gehirn beeinflussen

Töne und Musik machen uns fröhlich, ängstlich und traurig, indem sie unser Gehirn beeinflussen. Lernt in welchen Teilen des Gehirns durch Musik beeinflusst werden und testet an Euch selbst welche Musik bei Euch welche Gefühle hervorruft. Kinder und Erwachsene sind als Testpersonen gesucht.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Die spannende Welt der Neurobiologie

Die Neurobiologie beschäftigt sich mit der Funktionsweise des Gehirns. Am Gehirn forschen kann man auch mit kleinen Tieren wie z.B. Bienen, Fliegen, Stabheuschrecken oder Würmern. Da unsere Tiere klein sind, brauchen wir spezialisierte Geräte, um diese sichtbar zu machen. Beides zeigen wir zusammen mit Experimenten zum Anfassen und einem virtuellen Marsch.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Die Diversität des Alterns

Statistisch gesehen werden wir Menschen jeden Tag nur 18 Stunden älter, da unsere Lebenserwartung ständig steigt. Jedoch altert nicht jeder Mensch gleich und auch zwischen Organismen gibt es Unterschiede im Altern. Für manche müssen wir uns fragen, ob sie überhaupt altern. Was beeinflusst das Altern und wie lange werden wir in Zukunft leben?

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Geheimnisse der sozialen Insekten

Soziale Insekten, wie Termiten, Ameisen, Bienen und Wespen, sind im wahrsten Sinne des Wortes Superorganismen. So legt beispielsweise eine einzelne Termitenkönigin bis zu 30.000 Eier an nur einem Tag! Im Folgenden stellen wir die mannigfaltigen und hochentwickelten Abwehr- und Organisationsmechanismen dieser Superorganismen vor.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Vom Computermodell zum Schutz der Artenvielfalt

Stell Dir vor, Du kannst ein Naturschutzkonzept entwickeln. Stellst Du dabei mehrere kleine oder wenige große Gebiete unter Schutz? In einem Spiel kannst Du ausprobieren, wie sich Deine Planungen auf die Artenvielfalt auswirken. Außerdem zeigen wir, wie wir Computermodelle benutzen, um den Einfluss des Menschen auf Ökosysteme zu verstehen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Algen vs. Insekten: Zwei Zukunftskonzepte nachhaltiger Proteinquellen im (Geschmacks-) Vergleich

Können Insekten und Algen uns helfen, uns angesichts des Klimawandels und der wachsenden Weltbevölkerung nachhaltig zu ernähren? Kommt und probiert verschiedene Algen- und Insektengerichte! Beides sind wichtige Konzepte für eine gesunde Ernährung in der Zukunft und könnten auch das Potenzial für einen nachhaltigen Lebensstil erhöhen.

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Mitmachrallye für Kinder

Nimm teil an verschiedenen Experimenten und Aktivitäten an den Ständen des Instituts für Biologie, zum Beispiel am Mikroben-Memory, Spitzensteck-Wettbewerb, beim Mikroskopieren, am Insektenpfad oder lernt wie Musik unser Gehirn beeinflussen kann. Wer seine Stempelkarte gefällt hat, darf einen kleinen Preis mit nach Hause nehmen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00

Gedächtnis ohne Gehirn – wie speichern Organismen Informationen?

Können auch Organismen, die keine Nervenzellen besitzen, Informationen speichern und sich an frühere Ereignisse erinnern? Ja, u.a. Pflanzen und Algen können ein molekulares Gedächtnis ausbilden. Exemplarisch stellen wir eine Rotalge vor, die ein Hitzestressgedächtnis ausprägt. An unserem Stand werden Hitzestressexperimente mit der Rotalge durchgeführt.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Biodiversitätsspiele und -exkursionen

Welche Säugetiere finden wir nachts in Dahlem? Was kann man eigentlich werden, wenn man Biologie mit Schwerpunkt Ökologie/Biodiversität studiert? Wie kann man mit invasiven Arten umgehen? Beschäftigt Euch spielerisch mit diesen Fragen und begleitet uns auf einer nächtlichen Suche nach Fledermuäsen und Igeln.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:00 - 23:59

Naturschutz-Quiz: Welche Natur ist schützenswert? Eine Zeitreise vom Landschaftsschutz bis hin zum Schutz von Biodiversität

Welche Natur wird geschützt? Welche Tier- und Pflanzenarten, welche Landschaften und welche Ökosysteme stehen unter Naturschutz? Welche Rolle spielen hierfür ästhetisches Empfinden, Wissen oder Erfahrungen mit Natur? Seit wann steht welche Natur unter Schutz? Eine Zeitreise durch zwei Jahrhunderte vom Landschaftsschutz bis zum Schutz von Biodiversität. 17:30-17:50, 18:30-18:50, 19:30-19:50, 20:30-20:50, 21:30-21:50 Uhr. 20 min Aufenthalt empfohlen.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 17:30 - 21:50

Theaterstück "Die fabelhafte Welt der Biologie"

In der Biologie ist jeder Bereich einzigartig und verblüffend, nicht nur für Menschen die der Biologie fremd sind, sondern auch für jene deren Alltag daraus besteht. Auch dieses Jahr dürfen Sie sich freuen mit uns die Faszination und die fabelhafte Welt der Biologie zu erkunden. Wir freuen uns auf Sie.

Ort: Königin-Luise-Straße 12-16, 14195 Berlin (Pflanzenphysiologie)

22.06.2024 | 18:00 - 19:00