Springe direkt zu Inhalt

Die Berliner Universitäten und die Charité schreiben Berliner Startup Stipendien aus

News vom 07.09.2020

Mit dem Programm „University Startup Factory“ fördern die Freie Universität Berlin, die Technische Universität Berlin, Charité – Universitätsmedizin Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin Gründerinnen und Gründer, die innovative und/oder technologiebasierte Geschäftsideen im Team umsetzen wollen. Das Programm wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie des Europäischen Sozialfonds finanziert. Zwei bis vier Stipendien zu jeweils 2.000 Euro monatlich über eine Laufzeit von sechs Monaten können pro Gründungsteam vergeben werden.

Bewerbungen sind möglich. Die nächste Bewerbungsfrist ist der 29. Oktober 2020.

Voraussetzung ist eine Gründungsberatung der jeweils zuständigen Universität.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.fu-berlin.de/sites/profund/gruendungsservice/usf/index.html


6 / 12