Springe direkt zu Inhalt

Gedächtnisschwund

Wie ein gebräuchliches Neonicotinoid die Gehirnfunktionen von Bienen stört (bienen&natur  01.2018)

News from Jan 02, 2018

Seit Einführung der Neonicotinoide in der Landwirtschaft Anfang der 1990er Jahre führen Imker gesundheitliche Probleme ihrer Bienen auf diese Insektengifte zurück. Prof. Dr. Randolf Menzel und sein Team von der Freien Universität Berlin liefern hier erneut Beweise dafür, dass derartige Nervengifte Gehirnfunktionen der Bienen beeinträchtigen.

Lesen Sie weiter [pdf]

5 / 11
Neurobiologie