Springe direkt zu Inhalt

Diazomethan > Trimethylsilyldiazomethan

Diazomethan ist krebserzeugend und gilt obendrein als explosiv bei Kontakt mit rauhen (Schliffverbindungen) oder spitzen (Kristalle) Oberflächen.

Trimethylsilyldiazomethan gilt als sicherer handhabbar als Diazomethan selbst. Es wird als gebrauchsfertige Lösung in Hexan oder Diethylether verkauft - die aktive Komponente muss also gar nicht erst in situ hergestellt werden, wie dies bei Diazomethan selbst der Fall ist. Vor allem besitzt dieses Derivat keine Explosionsneigung. Allerdings ist die Substanz ebenfalls krebserzeugend und ein starkes Atemgift. Überdies ist die Substanz extrem teuer: Für 25 ml der etherischen Lösung zahlt man etwa 40 €. In der Online-Ausgabe von Org.Synth. kann man eine Vorschrift recherchieren, um die Substanz selbst herzustellen.