Springe direkt zu Inhalt

Füllmenge

Zu viel gibt Ärger!

  Lösemittelbehälter dürfen nur bis zu dieser Höhe befüllt werden. Es muss also oben noch ein wenig Luft bleiben.

Das Luftpolster ist zwingend erforderlich!

  • Sollte es im Behälter zu Volumenänderungen oder Gasentwicklungen kommen, ist nur so ein Expansionsbereich gegeben, der ein Aufplatzen des Behälters verhindert.
  • Sollte es passieren, dass der Deckel - was gegen die Anordnungen wäre - nicht gasdicht schließt, führt nicht jedes Bewegen des Kanisters gleich zum Verschütten von Substanz.

Lautere Gründe für das Überfüllen eines Kanisters

  • Wir wollen Kosten sparen!

Prima! Die Sicherheit muss hier aber Vorrang haben. Setzt der Kanister seinen Inhalt durch Platzen oder Verkleckern frei, können die Folgen fatal (=teuer) sein.

Unlautere Gründe für das Überfüllen eines Kanisters

Ich hab' da nur noch so'n kleines bisschen. Das passt da noch rein.

... Und meins passt da auch noch rein.

Ich habe letztes Mal schon den Kanister entsorgt. Ich denke ja gar nicht dran, mich hier zum Büttel machen zu lassen.

Der Kanister war sowieso schon zu voll, durch das bisschen Zeug von mir ist das ja so gut wie gar nicht schlimmer geworden.

Was interessiert mich die Füllhöhe!

Ergebnis des unlauteren Überfüllens

-> Hier klicken

Tipps zur Behandlung eines überfüllten Lösemittelkanisters

-> Hier klicken

Vorschlag für einen Aushang an passender Stelle

-> Hier klicken