Springe direkt zu Inhalt

Strukturchemie 2.0

Strukturchemie 2.0 beinhaltet die Verwendung von Darstellungen in Augmented Reality (AR) zur Visualisierung des atomaren Aufbaus von Materie.

Zum Aufbau einer AR-Strukturdatenbank sind zunächst zwei Werkverträge (individuell oder in Kombination) wie folgt zu vergeben. Weitere Informationen, Details zur Vergabe von Werkverträgen und zur Erörterung der genauen Voraussetzungen bitte via Email (guenther.thiele@fu-berlin.de) Kontakt aufnehmen. 

1) Darstellung wichtiger Aristotypen im Format .obj (Arbeitsaufwand ca. 100 h, Pauschalvergütung 2 000 €)

Folgende Aristotypen mit jeweils exemplarischer Darstellung von Koordinationspolyeder und/oder Lückenbesetzungen sind im AR-Format zu erstellen: W (bcc), Cu (fcc), Mg (hcp), C (Dia), C (Graphit), P (weiß), As (grau), α-S8, Se (grau), α-Po, I2, NaCl, CsCl, ZnS (Zinkblende), Zns (Wurzit), NiAs, α-BN, PbO (rot), PtS, CaF2, TiO2 (Rutil), CdCl2, CdI2, SiO2 (Quarz), SiO2 (Cristobalit), SiO2 (Tridymit), MgCu2, AlB2, Cu2O (Cuprit), ReO3, VF3, MoCl3, CrCl3, BiI3, Cu3Au, ZrI3, Al2O3 (Korund), MgAl2O4 (Spinell), CaTiO3 (Perowskit), SiS2, MoS2, CaC2, FeS2, FeTiO3, Cu5Sn, Cu9Al4, Ag5Al, Cu2MnAl, Ca2Mo6S8, Gehlenit, Beryll, Pyroxen, Sodalith, Faujasith, Zeolith, MOF-5, Austenit, Chondrodit, Diopsit, Muskovit, Zirkon, Topas, Phenakit, Olivin, Granat, Alaun, P (Hittorf), P (Faser), P (schwarz), α-F2, Cl2, C60, C (Nanoröhren), B12, o-Ga, Al63Cu24Fe13, YBa2Cu3O7, NaTl, NaSi, CaSi, Ca2Si, K2B6H6, B5H9, B4H10.

2) Erarbeitung eines Programmes zur automatischen Konvertierung von .wrl (Version 1) zu .obj unter Beibehaltung der Farbinformation (Arbeitsaufwand ca. 100 h, Pauschalvergütung 2 000 €)

Dieses Projekt wird von der E-Learning Förderung der CeDiS der Freien Universität gefördert.