Springe direkt zu Inhalt

Luise Sander beginnt ihre Promotion

News vom 01.11.2021

Wir freuen uns, Luise Sander als neues Mitglied in unserer Arbeitsgruppe begrüßen zu dürfen. Nach einer Bachelorarbeit, einem Forschungspraktikum und einer Masterarbeit in unserer Gruppe, im Rahmen derer sie sich bereits mit dem Thema der niederkoordinierten Arsenheterocyclen beschäftigt hat, freuen wir uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit. In Zukunft wird sie unsere Expertin für Triazaarsole sein und sich mit der Synthese, Struktur und Reaktivität von niederkoordinierten Phosphor- und Arsenverbindungen beschäftigen.

We are happy to welcome Luise Sander as a new member of our research group. After a bachelor thesis, a research internship and a master thesis in our group where she already worked on the topic of low-coordinated arsenic heterocycles, we are looking forward to a fruitful collaboration. In the future she will be our resident triazaarsoles expert and will work on the synthesis, structure and reactivity of low-coordinated phosphorus and arsenic compounds.

 

1 / 14