Springe direkt zu Inhalt

Forschungsschwerpunkte

Studien zum Verhältnis von Chemieunterricht und Allgemeinbildung sowie fachdidaktisch-konzeptionelle Entwicklungsarbeiten und fachdidaktisch-empirische Lehr-Lern-Forschung 

Studien zum Verhältnis von Chemieunterricht und Allgemeinbildung:

  • Konturen einer zeitgemäßen naturwissenschaftlichen Allgemeinbildung im Licht der curricularen Delphi-Studie Chemie
  • Bildungsgangdidaktik und Chemieunterricht 
  • Chemieunterricht an Grund-, Haupt- und Sonderschulen bzw. Schulen mit Integrationsklassen im Förder­schwerpunkt Lernen
  • Chemiebezogene Bildung in der Grundschule 

Fachdidaktisch-empirische Lehr-Lern-Forschung:

  • Unterrichtsbeobachtung zur Analyse der Schüler-Lehrer-Interaktion im Chemieunterricht 
  • Motivationales Lern- und Unterrichtsklima in den naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern - insbesondere im Fach Chemie 
  • Lern- und Bildungsprozesse von Jungen und Mädchen im naturwissenschaftlichen Unterricht – insbesondere im Fach Chemie 
  • Modellvorstellungen und Zugänge zur Mikrowelt im Chemieunterricht 
  • Sprachaktivierung
  • Bewertungskompetenz
  • Diagnostische Kompetenz
  • Erkenntnisgewinnung

Fachdidaktisch-konzeptionelle Arbeiten:

  • Entwicklung curricularer Einheiten für den Chemieunterricht in der Sekundarstufe I und II und für einen an den Naturwissenschaften orientierten Sachunterricht in der Primarstufe 
  • Außerschulische Lernangebote für Grundschulkinder mit Schwerpunkt Chemie 
  • Internet gestützte und multimediale Lernumgebungen für die naturwissenschaft-lichen Unterrichtsfächer 
  • ParIS - Berlin: Partnerschaft Industrie und Schule
  • PARSEL

Rückblick auf die PARSEL-Konferenz vom 1. März - 4. März 2009