Jugend forscht Sonderpreis "Erneuerbare Energien"

News vom 13.06.2017

Bengü Sahin erhält einen Sonderpreis beim Bundeswettbewerb Jugend forscht 2017

Die Schülerin des Romain-Rolland Gymnasiums in Berlin hat in Zusammenarbeit mit der AG Christina Roth im Institut für Chemie und Biochemie der FU Berlin Redox-Flow-Batterien für die stationäre Energiespeicherung entscheidend weiterentwickelt. Diese speichern elektrische Energie in Form von chemischen Verbindungen, die in einer Flüssigkeit gelöst vorliegen, z.B. den vier Oxidationsstufen von Vanadium. Die Jury zeichnete Bengü Sahins Arbeit zum Elektrospinnen feiner Kohlenstoffgewebe, die eine 100fach höhere Oberfläche als die kommerziell erhältlichen Elektroden und damit eine signifikant verbesserte Aktivität zeigen, mit dem Sonderpreis für "Erneuerbare Energien" aus.

- BKi

13 / 78