Ausgewählte Themen des Biologieunterrichts I/II

(23 610f1 S)

Blockveranstaltungen ACHTUNG!!! In diesem Modul sind 2 Seminare zu belegen!
TypSeminar
Dozent/inDr. Sarah Huch
SemesterSoSe 2019
Veranstaltungsumfang
Maximale Teilnehmerzahl22
RaumSchwendenerstr.1 3.10
Beginn26.04.2019
Zeit

Blockseminar

1.Termin Freitag, den 26.04.2019

10-14 Uhr, Raum 2.15, Schwendenerstr. 1

 

Das Seminar kann nur in Verbindung mit der Teilnahme des Seminars „Methoden und Medien in der Sexualbildung“ in diesem Semester belegt werden! Die Blocktermine sind voraussichtlich

Freitag 07.06.2019 (10-17 Uhr)

Freitag 14.06.2019 (10-15 Uhr, Jugendmuseum Schöneberg)

Freitag 28.06.2019 (10-16 Uhr, Wildwasser e. V., KIZ)

Hinweis

Die LVen 23610f1 und 23610f2 gehören zusammen. In CM ist daher nur 23610f1 anmeldbar. Die CM-Anmeldung erfolgt über 23610f1 und wird im Laufe des Semesters auf 23610f2 übertragen

Literaturliste

Himmelmann, G. (2017). Demokratie-Lernen in der Schule. Schwalbach/Ts. : Wochenschau Verlag.

Blockseminar

1.Termin Freitag, den 26.04.2019

10-14 Uhr, Raum 2.15, Schwendenerstr. 1

 

Zielgruppe: 22 Teilnehmer*innen

 

Demokratiebildung im Biologieunterricht

Der aktuelle Rahmenlehrplan für Berlin-Brandenburg weist der Demokratiebildung eine bedeutende Rolle bei der Schul- und Unterrichtsentwicklung zu. Auch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen wie das Zutagetreten nationalistischer Ressentiments und Radikalisierungen zeigen die Relevanz. Ein Kernbereich naturwissenschaftlicher Grundbildung des Biologieunterrichts ist im Kontext der Bewertungskompetenz (KMK 2005) die Befähigung von Schüler*innen, ethische Maßstäbe für das persönliche Leben und die gesellschaftliche Teilhabe zu entwickeln. Wie lassen sich diese Vorgaben im Biologieunterricht umsetzen?

Ansätze und Möglichkeiten demokratieförderlichen Lernens und Handelns werden erörtert und diskutiert. Das theoretische Basiswissen im Kontext von Menschenrechten, Diskriminierungen aufgrund sozialer Differenzziehungen, Gender und Diversity ist die Grundlage für das sich anschließende praxisorientierte Seminar „Methoden und Medien in der Sexualbildung“.

Die Teilnahme an der Vortragsreihe „Gender und Diversity in der Lehre der Naturwissenschaften: Ansätze, Forschung und Umsetzung“ (FU Arnimalle 22, Hörsaal A, von 16-18 Uhr, 5 Termine voraussichtlich Mittwoch 15.05.2019, Montag 20.05.2019, Mittwoch 29.05.2019, Donnerstag 13.06.2019, Donnerstag 27.06.2019) ist verpflichtend in die Blockstruktur eingebunden.

Das Seminar kann nur in Verbindung mit der Teilnahme des Seminars „Methoden und Medien in der Sexualbildung“ in diesem Semester belegt werden! Die Blocktermine sind voraussichtlich

Freitag 26.04.2019 (10-14 Uhr)

Freitag 07.06.2019 (10-17 Uhr)

Freitag 14.06.2019 (10-15 Uhr, Jugendmuseum Schöneberg))

Freitag 28.06.2019 (10-16 Uhr, Wildwasser e. V., KIZ)