Warum sollte es ein Promovierenden-Netzwerk geben ...

Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Programme und Formen einer Promotion am BCP-Fachbereich, fehlte es bisher an einem gemeinsamen Netzwerk für Promovierende zwecks Diskussion und Austausch untereinander. Des Weiteren sind Promovierende, im Gegensatz zu Studierenden und PostDocs, nicht klar bezüglich ihrer hochschulpolitischen Statusgruppe klassifiziert und stehen zwischen Studierenden und Wissenschaftlichen Mitarbeitern. Dies hat dazu geführt, dass eine Vernetzung der Promovierenden schwierig ist und sich nur wenige Promovierende bisher hochschulpolitisch engagiert haben. Gerade das hochschulpolitische Engagement ist jedoch wichtig, da viele Belange, die Promovierende betreffen, in Abwesenheit von diesen besprochen werden. Um zu diskutieren, wie Promovierende sich mehr und konstruktiv an der Universität einbringen können, haben einige Promovierende die Promovierenden-Initiative gegründet.

Aktuell sind wir eine Gruppe von ungefähr 50 Doktoranden aus dem BCP-Fachbereich, welche sich aktiv in das Universitätsleben einbringen wollen. Hierfür treffen wir uns in regelmäßigen Abständen (siehe: Termine), um aktuelle Punkte zu diskutieren und eine gemeinsame Position der Promovierenden zu wichtigen Themen zu erarbeiten. Aktuelle Diskussionsthemen sind z.B.: Die neue Promotionsordnung, bessere Betreuung für internationale Promovierende, Ansprechpartner für neue Promovierende bei Problemfragen und ein Sprachrohr für Promovierende allgemein zu schaffen. Aktuell wird eine Wahl von Promovierenden-Vertretern als repräsentative Ansprechpartner und Sprachrohr der Promovierenden vorbereitet. Diese sollen in Zukunft in Zusammenarbeit mit der Promovierenden-Initiative den Kontakt zu Professoren*innen und dem Fachbereich pflegen. Ebenso werden diese Vertreter immer ein offenes Ohr für Probleme von Promovierenden haben.

Für eine bessere Vernetzung der Promovierenden werden regelmäßig Promovierenden-Stammtische und -Grillen organisiert.

Solltet ihr Fragen, konkrete Probleme haben oder aktiv an der Promovierenden-Initiative teilnehmen wollen, schreibt uns bitte eine Mail an: BCPpromoini@gmail.com.

 

Eure Promivierendeninitiative des BCP Fachbereichs