2 - House of Nature

Die Kiste Nummer 2 in der Takustr. 3 wird zum "House of Nature"

Die Entwicklung der Pflanzkiste im Monat April und Mai.

Das Grün der Großstadt will nicht länger nur hübsch aussehen – es will viel mehr!

Im "House of Nature" ergreift die Natur, die bislang nur am unteren Teil des Hauses dekorativen Charakter hatte, die Initiative und erobert sich Terrain zurück.

 

Die Schubladen brechen als erstes aus dem bisherigen Konzept aus, mit Kapuzinerkresse, Lauchzwiebeln und Erdbeeren wagen sie den ersten Schritt.

 

Das genießbare Grün – Kräuter, Obst und Gemüse - erobert den Dachboden und sorgt für Geschmacksvielfalt in der Küche.

 

Der Dachgiebel wird für alle zur Wohlfühloase:

Chillen am See

Relaxen  in der Hängematte

Entspannung suchen im Schatten des Pflaumenbaumes

oder für einen Kopfsprung in den kühlen Teich…

 

Um den Teich herum sprießen fast vergessene Schätze: HEILKRÄUTER – Gesundheits-Power aus der Natur!

Im Dachgiebel tummeln sich Insekten - die kleinsten Arbeiter unseres Ökosystems.

 

Das „House of Nature"  - eine Symbiose aus Stadt und Natur.