Status Quo Juni

1 Wir im Juni
1 Wir im Juni
2 Blumenpracht im Juni
2 Blumenpracht im Juni
3 Nachtparty
3 Nachtparty
4 Bewohner
4 Bewohner

Geselligkeit im Juni

Wieder haben wir viel Zeit im Freien und beim Basteln miteinander verbracht. Unsere beiden Highlights waren die beiden Tage im Garten. Einmal haben wir lecker gegrillt und ziemlich viel Quatsch in unseren Teamoutfits veranstaltet. Den zweiten Tag haben wir ein romantisch knisterndes Lagerfeuer mit Stockbrot (Rezept unter: https://gartenfeen.jimdo.com/news-1/news-im-mai/) und Marshmallows gemacht. Für Kathi war es das erste Mal Stockbrotessen in ihrem Leben und Susanne hat das Bräunen der Marshmallows absolut perfektioniert. Egal was wir unternehmen, wir haben immer viel Spaß zusammen und werden das auch zukünftig fortführen. ;o)


Blumenpracht in Hülle und Fülle

Unsere eigentlich „kleinbleibenden“ Stauden sind durch das schöne Wetter regelecht explodiert. Das Sternenmoos hat hunderte winziger, duftender Blüten und erweckt den Eindruck einer Sommerwiese, auf die man sich gerne legen möchte. Der lila Klee hat sich innerhalb von 3 Wochen aus der Erde geschoben und ist zu einem hübschen, blühenden Busch geworden und auch unsere anderen Pflanzen blühen prächtig. Alles wächst so sehr, dass wir wöchentlich zurück schneiden müssen, damit man unsere Basteleien, den Weg und das Feendorf noch sehen kann. Die Feen haben dabei zusammen mit den anderen Bewohnern, genau wie wir, in zwei kleinen Events jeweils eine Woche gegrillt und eine Lagerfeuerparty mit Stockbrot und Marshmallows veranstaltet. Besonders das flackernde Lagerfeuer hat bei den Passanten viel Begeisterung ausgelöst. Zwischendurch konnten wir immer wieder leckere Erdbeeren naschen. Der Sommer hat also gut angefangen.

Nachtparty

Unsere Feen und die anderen Bewohner haben Anfang Juni eine ganz besondere Party gefeiert. Die vielen Lampions und bunten LEDs ließen den Feengarten in ganz neuem Licht erstrahlen und erschufen eine mystische Atmosphäre. Der Leuchtturm hatte an diesem Tag seinen ersten Einsatz und wies allen Gästen den Weg ins magische Feenreich. Alles sah so verzaubert und anders aus. Sogar die Grinsekatze ist für die Party vorbei gekommen. Leider mussten wir den Lichtertraum nach einigen Stunden wieder abbauen. Wir haben aber vor, dieses wunderbare Event beim Sommerfest zu wiederholen. Dann können alle daran teilhaben und sich mit uns freuen.


Die Bewohner unseres Feengartens

Neben den Feen leben mittlerweile viele verschiedene Wesen in unserem Feengarten und es gibt so manche Geschichte zu erzählen. Sogar ein Troll treibt sich im Garten herum, aber er versteht sich gut mit unserem Schutzdrachen Dino. Dino hat aber auch offensichtliches Interesse an Charlie dem Einhorn entwickelt, der manchmal zwischen den Blüten verweilt. Wann wird die charmante Schnecke Charlotte, die schon seit Wochen Dino anhimmelt, das wohl bemerken? Rund um die Kiste brummeln Hummeln und zeigen ihren Schwestern den Weg zu den besten Blüten. Die kleinen Entchen sind auch schon ganz schön frech und erkunden selbstständig auch entlegenste Ecken des Gartens. Manchmal entdecken wir beim abendlichen Gießen eins unserer Geschöpfe beim Schnuppern an einer Sternenmoosblüte, die duften ja so toll! Die Raupenkinder benutzen unseren Feengarten als riesigen Spielplatz und Mama Schmetterling guckt aus der Hängematte gemütlich zu. Dies sind nur einige der Geschichten die wir mit unseren Feen erleben. Kommt einfach vorbei und guckt mal was heute los ist. Es gibt immer was zu entdecken!