bcp_logo_neu

Lehrauftragsverwaltung

Die Beantragung und Verwaltung von Lehraufträgen verläuft in allen drei Instituten des FB BCP etwas unterschiedlich.

Unter den folgenden Überschriften finden sie jeweils Erklärungen zum Antragsweg und den Verwaltungsabläufen in den Bereichen, die Ansprechpartner und die entsprechenden Formulare.

Alles ausblendenAlles einblenden

Die Antragstellung für Lehraufträge am Institut für Biologie findet im Rahmen der Lehrplanung statt.

Mit dem Versenden der Unterlagen zur Lehrplanung (zu Beginn jeden Semesters für das folgende Semester) wird auch die Frist zur Antragstellung bekannt gegeben.

Die Lehraufträge sind jeweils von einem Hochschullehrer der Biologie für den Lehrbeauftragten zu stellen und beim Studienbüro Biologie fristgerecht einzureichen.

Im Zuge der Verabschiedung der Lehrplanung werden die Lehraufträge im Institutsrat (IR) entschieden und anschließend vom Studienbüro Biologie verwaltet.

Die Auszahlung der Lehraufträge erfolgt über die Abteilung für Haushaltsangelegenheiten, Frau Brakebusch (Punkt Auszahlung von Lehraufträgen) und ist demnach auch dort zu beantragen.

Direktlink

Die Antragstellung für Lehraufträge am Institut für Chemie und Biochemie findet im Rahmen der Lehrplanung statt.

Die Lehraufträge sind jeweils von einem Hochschullehrer der Chemie oder Biochemie für den Lehrbeauftragten zu stellen und in der Chemie direkt bei der Geschäftsführenden Direktorin/dem Geschäftsführenden Direktor (GD) bzw. in der Biochemie über Frau Jäger an den GD weiterzuleiten. Dies sollte bis spätestens zwei Wochen vor dem letzten Institutsrat (IR) des vorangehenden Semesters geschehen.

Im Zuge der Verabschiedung der Lehrplanung werden die Lehraufträge im letzten IR des vorangehenden Semesters entschieden und anschließend vom Studienbüro Biologie verwaltet.

Die Auszahlung der Lehraufträge erfolgt über die Abteilung für Haushaltsangelegenheiten, Frau Brakebusch (Punkt Auszahlung von Lehraufträgen) und ist demnach auch dort zu beantragen.

Direktlink

Die Lehraufträge am Institut für Pharmazie werden in Absprache mit den Hochschullehrern der Pharmazie und dem Geschäftsführenden Direktor im Rahmen der Lehrplanung erteilt. Sie werden in der letzten IR-Sitzung eines Semesters für das folgende Semester verabschiedet und anschließend von Fr. Dr. Brümmer verwaltet.

Die Auszahlung der Lehraufträge erfolgt über die Abteilung für Haushaltsangelegenheiten, Frau Brakebusch  (Punkt Auszahlung von Lehraufträgen) und ist demnach auch dort zu beantragen.

Direktlink

Antragsformular:

Auf dem Antragsformular ist für jede Lehrveranstaltung einzeln alle entsprechenden Angaben zu hinterlegen. Dies ist notwendig, um eine korrekte Übertragung der Lehrauftragsdaten in die Verwaltungssysteme zu ermöglichen. Falls sie mehr Lehrveranstaltungen für einen Lehrbeauftragten beantragen möchten gibt es hier noch ein Zusatzformular für weitere Lehrveranstaltungen.

Personalfragebogen:

Bei Erstanträgen für einen Lehrbeauftragten und bei Änderungen der Personaldaten ist dem Anträgen auf Lehrauftrag ein Personalfragebogen beizufügen.

Auszahlungsantrag:

Nach Durchführung des Lehrauftrages ist durch den Lehrbauftragten die Auszahlung zu beantragen. Die Durchführung der Lehre muss vom antragstellenden Hochschullehrer bestätigt werden.

Direktlink

Liebe Lehrbeauftragte,

wichtig für die Auszahlung des Lehrauftragsentgelts ist das vollständig ausgefüllte Formular zur „Zahlungsanforderung des Lehrauftragsentgelts“.

Besonders wichtig: die Tage mit den jeweiligen Stunden müssen einzeln aufgelistet sein, die Unterschriften vollständig (die eigene, die des Praktikumsleiters und für die Biologie und Chemie - Frau Dr. Zachers, Pharmazie - Frau Dr. Brümmers) und die korrekte IBAN! Frau Zacher und Frau Brümmer, leiten vollständige ausgefüllte Formulare ggf. gerne direkt an Frau Brakebusch weiter.

Ansonsten senden Sie bitte das vollständige ausgefüllte Formular an Frau Brakebusch:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Brakebusch.

Direktlink