Vorlesung Homogene Katalyse

VL 21233

Termine

Die Vorlesung wird im Sommersemester 2017 wieder angeboten

ab 21.04.2017, Di, Fr 12-14; Seminarraum 26.07, Takustr. 3.

Inhalte

In der Vorlesung werden wir uns mit Mechanismen und Anwendungen homogenkatalytischer Verfahren, sowohl im technischen als auch im Labormaßstab, beschäftigen. Dazu gehören Methoden zur C-C- und C-Heteroatom-Verknüpfung, die durch verschiedene Übergangsmetalle (hauptsächlich Pd, Ni, Cu, Fe ) katalysiert werden. Andere Beispiele werden Olefinmetathese, Hydroformylierung, Hydrierung, Wacker-Oxidation und der Monsanto-Prozess sein.

Studienleistungen und Prüfungsform

Seminarvortrag und mündliche Prüfung ca. 30 min.

Voraussetzungen

OC4: Fortgeschrittene Synthesemethoden (21224) oder Organometallchemie (21122). Die Vorlesung richtet sich an fortgeschrittene Studenten des Masterstudiengangs Chemie und interessierte Doktoranden.

Lehrbücher

J. F. Hartwig, Organotransition Metal Chemistry
2010, University Science Books, ISBN 978-1-891389-53-3
Das vermutlich umfassendste Lehrbuch und Nachschlagewerk für homogene Übergangsmetallkatalyse, das aber solide Grundlagen in organischer Chemie und Koordinationschemie erfordert. Die Grundlagen der Organometallchemie der Übergangsmetalle wird detailliert besprochen. Alle wesentlichen homogenkatalytischen Prozesse sind mit Literaturverweisen behandelt. Wer sich ernsthaft mit Übergangsmetallkatalyse beschäftigt, sollte dieses Buch griffbereit haben.

A. Behr, Angewandte homogene Katalyse
2008, Wiley-VCH, ISBN 978-3-527-31666-3
Ein sehr gutes, ausgesprochen übersichtlich gegliedertes deutsches Lehrbuch. Alle wichtigen katalytischen Reaktionen werden kompakt dargestellt. Auch Aspekte der Analytik und Verfahrenstechnik, die sonst häufig zu kurz kommen, werden besprochen. Insgesamt wird wenig spezielles Vorwissen gefordert, so dass es einen guten Einstieg in die homogene Katalyse ermöglicht.

D. Steinborn, Fundamentals of Organometallic Catalysis
2012, Wiley-VCH, ISBN 978-3-527-32716-4
Ein kompaktes Lehrbuch, das alle wichtigen übergangsmetallkatalysierten Prozesse mit einem Schwerpunkt auf mechanistische Aspekte bespricht.