Takudrei

11.09 - Nylonfaden

Eine Lösung von 2 ml Sebacinsäureclorid in 50 ml Tetrachlorkohlenstoff wird vorsichtig mit 24 ml einer leicht alkalischen, wässrigen Lösung von 2,5 g 1,6-Diaminohexan überschichtet. Mit der Pinzette zieht man aus der Phasengrenzfläche zwischen beiden Phasen einen Nylonfaden heraus, der über einen motorbetriebenen rotierenden Stab gleichmäßig aus der Lösung gezogen wird.

Übung: Schauen Sie nach den Strukturen hinter den Trivialnamen (Sebacinsäure)! Formulieren Sie einen Mechanismus für die zum Nylon führende Reaktion! Was ist der Unterschied zwischen Nylon und Perlon? Geben Sie für beide Polymere die Synthesen der Vorläufer an!