bildstreifen_en

Goldkomplexe

  • Natürliches Gold ist ein Reinelement, d.h. es besteht nur aus dem Isotop 197Au
  • Goldverbindungen besitzen ein beträchtliches pharmazeutisches Potential. Sie finden Anwendung in der Arthritis-Therapie
  • Gegenwärtig sind Goldkomplexe mit cancerostatischen Eigenschaften in der Forschung
  • 198Au ist ein Betastrahler mit einer Halbwertszeit von 2,6 Tagen
  • Gegenwärtig wird 198Au in Form von Kolloiden vereinzelt in der Krebstherapie eingesetzt
  • Eine Kombination der cancerostatischen Eigenschaften von Goldkomplexen mit der radioaktiven Strahlung verspricht einen neuen Ansatz in der nuklearmedizinischen Therapie

 

Wir beschäftigen uns mit der Koordinationschemie des Goldes vor dem Hintergrund des großen medizinischen Potentials von Goldverbindungen. Von besonderem Interesse ist die cancerostatische Wirkung von Goldkomplexen. Die Kombination von Komplexverbindungen, die biologisch wirksame Liganden enthalten, mit der Wirkung der ionisierenden Strahlung des Betastrahlers 198Au verspricht eine Potenzierung der therapeutischen Wirkung der Präparate.

Kürzlich erschienene Arbeiten unserer Gruppe zur Goldchemie