Interview Honig und Bienen

Oct 25, 2016

„Die Intelligenz der Bienen schlägt sich in der Reichhaltigkeit ihrer Sinneswahrnehmungen… und in ihrem Lernverhalten nieder“

Als Imker kennt man seine Bienen sehr gut, schließlich beschäftigt man sich intensiv mit ihnen. Aber auch die Wissenschaft interessiert sich für die Bienenwelt. Möglicherweise kann die Biene als Forschungsgegenstand den Imkern sogar vorteilbringende Erkenntnisse liefern. Prof. Dr. Randolf Menzel ist Leiter des neurobiologischen Instituts der Freien Universität Berlin. In seine Forschung befasst er sich mit verschiedenen Aspekten aus der Welt der Bienen. In unserem Interview befragen wir Herrn Menzel zum einem über das Bienensterben und die Möglichkeiten, dagegen vorzugehen. Zum anderen interessieren wir uns für seine aktuellen Forschungsgegenstände hinsichtlich der Bienen und die daraus resultierenden Erkenntnisse.

Lesen Sie weiter