DE | EN
Direktzugang
Drucken (Miniaturbild)
StreifenInstitut

Angebote der FU-Chemie für Flüchtlinge

Für weiterführende Informationen (in Deutsch) siehe auch die Seiten des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie

Flüchtlinge können als Gäste der Universität bereits vor der offiziellen Anerkennung an Lehrveranstaltungen der FU Chemie teilnehmen. Ein Einschreiben in die Studiengänge der Chemie ist jedoch leider erst danach möglich. Wenn Sie an Chemie-Vorlesungen interessiert sind, lesen Sie bitte die folgenden Informationen:

  • Grundlegende Informationen zum Welcome@FU-Programm gibt es in Deutsch oder Englisch auf der zentralen Internet-Seite. Zu allgemeinen Fragen zu diesem Programm, die nicht die Chemiestudiengänge betreffen, lesen Sie bitte dort weiter. Sie finden dort auch die Registrierungsseite, über die Sie sich zu Lehrveranstaltungen anmelden können.
  • Chemie und Biochemie sind verwandte, aber unabhängig voneinander laufende Studiengänge. Wenn Sie sich für Biochemie interessieren, schauen Sie bitte hier nach den Kursangeboten. Ihre Kontaktperson für Fragen zur Biochemie ist Dr. Jens-Peter Fürste.
  • im Chemie-Bachelorstudiengang können Sie an allen Vorlesungen und Übungen teilnehmen. Allerdings ist unser Bachelorstudiengang ein deutschsprachiger Studiengang. Sie sollten daher ausreichend gute Deutschkenntnisse haben.
  • der Chemie-Masterstudiengang ist hingegen ein bilingual angelegter Studiengang, in dem Sie sowohl in Deutsch als auch in Englisch studieren können. Auch hier ist die Teilnahme an Vorlesungen und Übungen möglich. Sie sollten sich allerdings klar darüber sein, dass das Masterprogramm auf dem Bachelorprogramm aufbaut und entsprechende Grundkenntnisse voraussetzt. Eine Teilnahme setzt daher einen äquivalenten Bachelorabschluss der Chemie voraus.
  • Leider können wir keine Teilnahme an den Labor-Praktika anbieten, zum einen, weil es in den meisten Praktika Platzzahlbeschränkungen gibt und die Praktika mit den eingeschriebenen Studierenden bereits in der Regel voll belegt sind, zum anderen aber auch aus versicherungstechnischen Gründen.

Wenn Sie an einem Kurs aus dem Angebot der Chemie interessiert sind, registrieren Sie sich bitte über die oben erwähnte zentrale Welcome@FU-Internetseite. Prof. Christoph Schalley koordiniert das Angebot der FU-Chemie für Flüchtlinge und berät gern. Bitte vereinbaren Sie hierzu ein persönliches Treffen per email.