Direktzugang
Drucken (Miniaturbild)
Bildstreifen1

Ausschütteln / Waschen

Beim Umgang mit dem Scheidetrichter müssen Sie sich auf das Hahnküken verlassen können! Es muss vollkommen dicht und leicht beweglich sein. Ist es rupfig oder neigt es zum Festfressen, werden Sie nur am Hahnküken ruckeln können. Handelt es sich um ein Glasküken, fetten Sie es neu und achten Sie bei Schraubsicherungen darauf, dass diese nicht zu fest angezogen sind. Probieren Sie die Leichtgägigkeit vor der Verwendung aus! Ungeeignete Hahnküken müssen getauscht werden!

Alles ausblendenAlles einblenden

"Drei Mal Ausschütteln" heißt "3 Mal mit jeweils frischem Lösemittel schütteln".

Lesen Sie weiter

Auch hier geht es um die Bruchgefahr

Lesen Sie weiter

Glasbruchvermeidungskunde für die verschiednenen Modelle

Lesen Sie weiter

Es hat schon viele gegeben, die versehentlich die falsche Phase weggekippt haben

Lesen Sie weiter

Es ist wie beim Titrieren: Zu viel ist schlecht, zu wenig ist auch schlecht.

Lesen Sie weiter

Nicht wie bei James Bond, sondern ganz im Gegenteil: "Gerührt - nicht geschüttelt"

Lesen Sie weiter

Es gibt für jede Menge die richtige Lösung

Lesen Sie weiter