DE | EN
Direktzugang
Drucken (Miniaturbild)
CoreFac-Logo-B-01-c-584

Oberflächenanalytik

Der chemisch-physikalische Charakter einer Oberfläche bestimmt maßgeblich ihr Verhalten gegen äußere Einwirkungen (Lichtreflektion und -adsorption, Benetzung, Resistenz, biologische Substanzen etc.) oder ihren eigenen Einfluss auf chemisch-physikalische Prozesse (z.B. Katalyse, Kristallisation u. dgl. mehr).

Daher sind Informationen über die chemischen und physischen Strukturen einer Oberflächenschicht von immenser Wichtigkeit für grundlagen- und anwendungsbezogene Forschung. Auch innovative Produkte werden zunehmend durch ein massgeschneidertes Oberflächendesign veredelt, dessen Prozesse und Oberflächenzusammensetzungen bis in den submikroskopischen oder gar atomaren Bereich kontrolliert werden müssen. Die exakte Charakterisierung der chemischen, physikalischen und morphologischen Oberflächeneigenschaften von Materialien ist somit unablässig. Nur moderne Methoden der Oberflächenanalytik ermöglichen den Zugang zu diesen Informationen.