DE | EN
Direktzugang
Drucken (Miniaturbild)
StreifenInstitut

Forschung

Unsere Projekte lassen sich in die folgenden drei Untergruppen einteilen:

  • Neue Katalysatorkonzepte
  • Funktionelles Elektrodendesign
  • In-situ Methoden

für Batterien, Brennstoffzellen, aber auch die heterogene Katalyse. Mit der Röntgenabsorptionsspektroskopie (XAS) können wir zum Beispiel in eine reale Brennstoffzelle während des Betriebs hineinschauen und verstehen, wie Wasserstoff- und CO-Adsorbate auf der Platinoberfläche des Katalysators miteinander wechselwirken. Die Ionenstrahltomographie (FIB/SEM) erlaubt es uns, eine 3D-Rekonstruktion der Elektrodenstruktur zu erstellen. Dies ist besonders nützlich, wenn alternative Materialien mit neuer Morphologie erstmals synthetisiert, elektrogesponnen und in der Anwendung getestet werden.   

Alles ausblendenAlles einblenden

PAN-based electro-spun carbon nano fibers carbonized at 1000 °C (Abdul Monem Fetyan)

 

Direktlink
Dr. Ditty Dixon bei der Vorbereitung einer in-situ  XAS-Messung am Hasylab in Hamburg.

Direktlink

Form-selektrierte kubische Pt-Nanopartikel als aktive Katalysatoren in Brennstoffzellen

Direktlink