Dipl.-Biol. Benjamin Paffhausen

Doktorand

Telefon 030 838-56598
E-Mail benjamin.paffhausen@fu-berlin.de

Neuronale Korrelate von sozialem Verhalten der Biene

(Promotionsprojekt)

Um den Zusammenhang zwischen Sozialverhalten und neuronaler Aktivität in zentralen Neuronen des Bienengehirs herstellen zu können, werden ein einem entsprechenden Versuchsaufbau einzelne Bienen registriert, die sich in einer kleinen Kolonie aufhalten (Dür et al. 2015). Hierbei handelt es sich um eine mit Wachs beschichtete Platte, auf der eine kleine Kolonie mit Königin und Brut die ganze Saison überleben. Die Kolonie wird zur Verhaltensanalyse infrarot beleuchtet und videoüberwacht. Eine einzelne dieser Bienen kann herausgenommen und für eine Gehirnableitung präpariert werden. Entgegen der üblichen Verfahren einer möglichst kurzen Elektrode wird hier eine ein Meter lange Elektrode genutzt. Ein Tier, dessen Hirnaktivität so gemessen werden kann, wird nach Käteanästhesie zurück in den Stock gebracht. Danach fügt sie sich nach kurzer Pause in das soziale Netzwerk wieder ein. Auf diese Weise ist es uns nun möglich, die aus den Videos extrahierten Verhaltensparameter mit der neuronalen Aktivität der extrazellulären Ableitung zu korrelieren.