biologie-didaktik2

[15] 2016

Frühjahrsschule 2016 in Weingarten


Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 18. internationalen Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO) 2016 in Weingarten


Hiermit dankt das Herausgeberteam den Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung bei der Begutachtung der Artikel:

Prof. Dr. Ulrich Gebhard, Universität Hamburg

Prof. Dr. Corinna Hößle, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Prof. Dr. Kai Niebert, Universität Zürich

Prof. Dr. Annette Scheersoi, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Prof. Dr. Kirsten Schlüter, Universität zu Köln


Inhaltsverzeichnis

Forschungsprojekte

Britta Lübke & Ulrich Gebhard: Irritation als Bildungspotential? - Zwei Fallstudien zur Reflexion von Alltagsphantasien im Biologieunterricht

Sybille Hüfner, Kai Niebert & Simone Abels: Vorstellungen von Schüler_innen und Wissenschaftler_innen zu erneuerbaren und nicht-erneuerbaren Energien - Die Energiewende als Kontext für den Biologieunterricht

Projektskizzen

Keven Münchhalfen, Thomas Hennemann & Kirsten Schlüter: Schulgarten – inklusiv

Julia Warnstedt & Corinna Hößle: Entwicklung und Erprobung von Testinstrumenten zur Untersuchung der diagnosebasierten Handlungskompetenz von Lehramtsstudierenden der Biologie

Lara Elisabeth Weiser & Annette Scheersoi: Forschendes Lernen an außerschulischen Lernorten mit Kindergarten- und Grundschulgruppen

Lea Brauer & Corinna Hößle: Erwerb diagnostischer Fähigkeiten im Bereich des Experimentierens im Lehr-Lern-Labor Wattenmeer

Florian Kolbinger & Arne Dittmer: Partizipation als biologiedidaktische Herausforderung