bcp3

Campus Leben

Gemeinsam Erde holen: Ziel des Wettbewerbs „Grow Your Network“ ist es, dass sich Mitglieder des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie untereinander besser kennenlernen – und mit ihren Beeten den Campus verschönern.

Wer hat das schönste Beet?

Eigentlich sei es ganz einfach, sagt Biologieprofessor Julien Bachelier: „Pflanzen brauchen Licht und Wasser, sie wachsen, blühen schön und manche produzieren sogar ein leckeres Frühstück.“ Gesagt, gestartet: Seit März sind 40 Teams des Fachbereichs Biologie, Chemie, Pharmazie dabei, eine Box voller Erde – so groß wie eine Europapalette – in ein schönes Beet zu verwandeln. „Grow Your Network“ heißt das Projekt, an dem Studierende und Mitarbeiter aller Statusgruppen des Fachbereichs teilnehmen. Der Wettbewerb, der bis zum 6. Juli läuft, findet in fünf Kategorien statt; es gibt Preise wie ein Kletterevent, eine Exkursion zu essbaren Wildpflanzen im Grunewald oder einen Kochkurs zu gewinnen. Vor allem aber geht es darum, sich innerhalb des Fachbereichs besser kennenzulernen. Das ist für die Teilnehmer deshalb auch die wichtigste Motivation für die Pflanzaktion: „Es ist für mich eine gute Gelegenheit, aus meiner Gruppe herauszukommen“, sagt Sebastian Fiedler. Der Doktorand am Institut für Biologie gestaltet seine Box gemeinsam mit Carlo Fasting und Eike Ziegler, die beide am Institut für Chemie und Biochemie arbeiten.

Spielen, ausruhen, füttern, wickeln, Hausaufgaben machen: Im Eltern-Kind-Zimmer ist Raum für alles.

Kinder willkommen!

Am Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie ist das neunte Eltern-Kind-Zimmer an der Freien Universität eingerichtet worden. Die Idee stammt von Chemieprofessorin Beate Paulus, die am Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie lehrt. Sie wollte einen eigenen Raum auf dem Campus schaffen, in dem junge Familien ungestört ihre Kinder betreuen, wickeln und füttern können.

Grow Your Network - Logo

Es grünt so grün

Sie müssen wie zarte Pflänzchen gesät und gepflegt werden: Kontakte. Was liegt deshalb näher, als sie beim gemeinsamen Pflanzen zu knüpfen? Das ist der Gedanke, der dem Wettbewerb und dem Projekt „Grow Your Network“ zugrunde liegt. Dabei treten kleine Teams gegeneinander an. Die Aufgabe: eine Pflanzkiste von der Größe einer Europalette zu gestalten, zu bepflanzen und zu pflegen. In fünf Kategorien wird die jeweils beste Pflanzkiste beim abschließenden Sommerfest prämiert.